Aktuell

TrackMan Tuesday am 4. Oktober
DAS AFTER WORK EVENT AUF DER MODERNSTEN DRIVING RANGE IN NORDDEUTSCHLAND

Clubmeisterschaften 2022

Tag 1 - Martina Chrestin und Christoph Gaszczyk übernehmen die Führung

Bei nahezu perfekten äußeren Bedingungen startet die Brutto-Clubmeisterschaften mit 71 Teilnehmer:innen am Freitag in das Turnier. Insgesamt sind über das Wochenende 174 Teilnehmer:innen am Start. Damit spielen wir eine der größten Meisterschaften im gesamten Land.

Am ersten Tag gab es sage und schreibe 68 Birdies. Dazu gelang Lukas Schröder an Bahn 10 ein Eagle. 

Damen

Bei den Damen wird es in diesem Jahr auf jeden Fall eine neue Clubmeisterin geben. Nach drei Jahren in Folge kann Titelverteidigerin Nicole Kloppe in diesem Jahr nicht teilnehmen. Der Grund kann kaum ein besserer sein, Sie erwartet Nachwuchs. Martina Chrestin spielte am ersten Tag die konstanteste Runde und kam mit einer soliden 83er Runde ins Clubhaus und schob sich auf den ersten Platz. Nur ein Schlag mehr benötigte Gisela Godde die mit 84 Schlägen ins Clubhaus kam. Kimi Kamberg und Petra Gabriel folgen mit jeweils 85 Schlägen. Insgesamt geht es bei den Damen sehr eng zu. Von Platz 1 bis 12 trennen die Spielerinnen lediglich fünf Schläge.

Herren

Bei den Herren erwarten wir wie bei den Damen einen spannenden Kampf um den Titel. Das Feld ist gespickt mit Spielern der Herrenmannschaft und der AK50 l. Beide Mannschaften konnten in diesem Jahr Aufstiege feiern.

Christoph Gaszczyk, der Kapitän der Herrenmannschaft und im ersten Flight gestartet, legte gleich richtig los und lag zwischenzeitlich für die Runde drei unter Par. Am Ende wurde es eine tolle 74er Runde (1 über Par) und die Führung nach dem ersten Tag. Arnd Brüning gelang eine sensationelle Runde mit 75 Schlägen und damit konnte er sich auf den zweiten Platz schieben, gefolgt von Michael Ohlms der mit einer 76er Runde ins Clubhaus kam. Auch Titelverteidiger Eike Hielscher liegt mit 80 Schlägen noch in Schlagdistanz. Und auch beim Cut wird es morgen spannend, den zwischen Platz 27 und 41 liegen gerade mal fünf Schläge. Die besten 30 Spieler und schlaggleiche überstehen den Cut für Sonntag.

Wie gewohnt könnt Ihr beim Livescoring die Brutto-Clubmeisterschaften am Bildschirm mitverfolgen.

Am morgigen Samstag starten dann auch die Netto-Clubmeisterschaften und die Clubmeisterschaften auf dem 9-Loch Platz.

 

Tag 2 - Titelverteidiger Eike Hielscher übernimmt die Führung / Josi Girod bei den Damen Vorne

174 Spieler:innen und viele Helfer:innen tummelten sich am zweiten Tag auf unserer Golfanlage. Einfach eine wunderbare Atmosphäre für unser sportliches Highlight. Es war also alles angerichtet für einen spannenden Golftag.

Nachdem gestern die Brutto-Clubmeisterschaften bereits Ihre erste Runde gespielt haben, ging es heute für die Netto-Clubmeisterschaften und die Clubmeisterschaften auf dem 9-Loch Platz in die erste Runde des Turniers.

Bevor wir zum zweiten Tag kommen noch eine Information für den morgigen Tag.

Ab 17 Uhr gibt es bis zur Siegerehrung ein Grillbuffet (inkl. vegetarischer Alternative) für alle Turnierteilnehmer:innen. Ab 18 Uhr wird es am 18ten Grün den traditionellen Empfang der letzten Flights mit Getränken geben. Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Teilnehmer:innen abends zur Siegerehrung und zum gemeinsamen Buffet kommen, damit wir die Clubmeisterschaften in einem wunderbaren Rahmen abschließen können. Die Siegerehrung wird voraussichtlich um 19:30 Uhr stattfinden. 

Brutto-Clubmeisterschaften 

In Führung liegend konnte Martina Chrestin in der zweiten Runde eine 89er Runde spielen. Damit lag Sie vorerst in Führung, allerdings spielten auch weiter hinten einige Spielerin gut auf. Zuerst konnte Alexandra Ohlms mit einer 86er Runde zu Martina aufschließen. Beide Spielerinnen liegen mit insgesamt 172 Schlägen auf dem geteilten zweiten Platz. Einen Platz dahinter kommt Kimi Kamberg die eine 88er Runde spielte und mit insgesamt 173 Schlägen auf dem vierten Platz liegt.

Ganz groß auf spielte Josi Girod. Von Platz acht in den Tag gestartet gelang Ihr eine 80er Runde, die beste Runde des Tages bei den Damen und damit konnte Sie sich auf den ersten Platz nach vorne schieben und liegt nun mit insgesamt 167 Schlägen fünf Schläge in Front. 

Bei den Herren schlug die Stunde von Titelverteidiger Eike Hielscher. Er spielte eine seiner vielen souveränen Runden von den weißen Abschlägen. Am Ende standen nur 76 Schläge auf der Scorekarte. Mit insgesamt 156 Schlägen liegt er vier Schläge in Führung. Auf Platz Zwei folgen Christoph Gaszczyk und Sven Kuhlmann. Beiden haben 160 Schläge. Auch Michael Ohlms hat mit 163 Schläge auf Platz Vier noch Außenseiterchancen, um ganz vorne anzugreifen.

Bei den Herren qualifizierten sich die besten 30 und schlaggleiche für den Finaltag. Am Ende lag der Cut nach zwei Runden bei +37. 

Netto-Clubmeisterschaften

In drei Klassen spielten die insgesamt 54 Spieler:innen, um die jeweils zwei Nettopreise. Pro Klasse qualifizierten sich die besten 15 und schlaggleiche für den Sonntag. Und es wurde zum Teil herausragend gespielt. 25 Spieler:innen konnte mehr 37 Nettopunkte oder mehr erzielen.

In der Klasse A (Handicap 18,5 - 21,6) liegen drei Spieler:innen nach der ersten Runde gleich auf. Marco Djordjevic, Steffen Braune und Rainer Neuhaus spielten jeweils hervorragende 43 Nettopunkte.

Henning Reimler führt mit 45 Nettopunkten die Klasse B (Handicap 21,7 bis 26,2) an. Mit 44 Nettopunkten liegt Tim Tschey auf Platz Zwei.

In der Nettoklasse C (Handicap 26,3 bis 36,0) führt Nis Laasch mit 46 Nettopunkten. Auf dem zweiten Platz folgt Nicole Bernhardt mit 43 Nettopunkten.

Clubmeisterschaften 9-Loch Platz

Auf dem 9-Loch Platz gibt es in diesem Jahr auf jeden Fall neue Sieger, da die Titelverteidiger nicht dabei sind. Bei den Damen konnte Isabel Schwiefert ihrer Favoritenrolle gerecht werden und mit sich mit einer Runde und 20 Bruttopunkten an die Spitze setzen. Auf dem zweiten Platz folgt mit 16 Bruttopunkten Ethel Wichary. Bei den Herren führt Norbert Claes mit 30 Bruttopunkten. Matthias Ihde ist Ihm auf den Fersen und hat 27 Bruttopunkte gespielt. Aber auch Tobias Willenbrock und Hartwig Schepker sind noch auf Tuchfühlung.

In der Nettoklasse A (Handicap bis 26,5) liegen Sven Wutschke mit 37 Nettopunkten auf dem ersten Platz.  In der Nettoklasse B (Handicap 26,5 bis 54) führt Tobias Willenbrock mit sensationellen 51 Nettopunkten vor Mark Wichary mit 48 Nettopunkten.

Ein großes Dankeschön an Stefan Goetzke für die Flightfotos vor dem Start an Tee 1.

Tag 3 - Eike Hielscher verteidigt seinen Titel / Alexandra Ohlms neue Clubmeisterin bei den Damen

Auch am dritten Tag in Folge zeigten sich die Bedingungen von ihrer besten Seite. 25 Grad, Sonne, kaum Wind. Wenn die Trockenheit nicht wäre, wären die Bedingungen perfekt. 

Der Kunstschuss des Tages gelang Rita Fleischer. Sie spielte an Bahn 15 ein Hole-In-One. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Schlag. 

Brutto-Clubmeisterschaften

Bei den Damen wurden nach den ersten Löchern die Karten neu gemischt. Josi Girod lag vor dem Start mit fünf Schlägen in Front, konnte das Tempo aus den letzten Tagen aber nicht mehr ganz halten. Am Ende reichte es nach einer tollen Meisterschaft für Josi zu Platz Sechs. Die Führung konnte sich nach Bahn 5 Alexandra Ohlms holen und es entwickelte sich ein toller Zweikampf der Generationen mit Martina Chrestin. Beide blieben bis zur Bahn 16 eng zusammen, dann unterlief Martina ein Triplebogey und Alexandra konnte sich entschieden absetzen und den Sieg feiern. Mit insgesamt 255 Schlägen holte sie sich ihren ersten Titel. Zweite wurde mit drei Schlägen Rückstand Martina Chrestin, die auf insgesamt 258 Schläge kam. Eine tolle Aufholjagd startete Petra Gabriel, die mit zwei Birdies an den Bahnen 16 und 17 und am Ende insgesamt 259 Schlägen den dritten Platz holte.

Bei den Herren startete der Leaderflight nervös. Die ersten Pars wurden erst an Bahn 3 notiert. Schnell wurde deutlich, dass Eike an diesem Tag schwer zu schlagen sein würde. Spielte er auf den ersten neun Löchern noch fünf über Par, drehte er auf den zweiten neun Löchern so richtig auf. 6 Pars und 3 Birdies, insgesamt drei unter Par auf den Back Nine, die zweite 76 in Folge und damit die souveräne Titelverteidigung. Insgesamt benötigte Eike 232 Schläge und hatte damit 11 Schläge Vorsprung. Auf den zweiten Platz schob sich noch Michael Ohlms, der auf 243 Schläge kam. Nur ein Schlag mehr benötigte Sven Kuhlmann. Er holte sich den dritten Platz mit insgesamt 244 Schlägen.

Beide Leaderflights wurden am 18ten Grün von mehr als 100 Zuschauern empfangen. Einfach eine wundervolle Atmosphäre. 

In der Nettowertung konnte sich Olaf Lübben den ersten Platz sichern. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Josi Girod und Kimi Kamberg.

Netto-Clubmeisterschaften

Die Netto-Clubmeisterschaften sind am Sonntag früh gestartet und auch hier wurden tolle Ergebnisse erzielt. In der Klasse A (Handicap 18,5 - 21,6) konnte sich Rainer Neuhaus den ersten Platz erspielen. Mit Runden von 43 und 41 Nettopunkten ein verdienter Sieger. Auf dem zweiten Platz folgte Heike Staberock, die ebenfalls zwei starke Runden von 42 und 37 Nettopunkten spielen konnte.

Henning Reimler holte sich den Sieg in der Klasse B (Handicap 21,7 bis 26,2). 45 Nettopunkten in Runde 1 lies er 43 Nettopunkte in Runde 2 folgen. Mit 39 und sensationellen 46 Nettopunkten holte sich Michaela Wallrabe den zweiten Platz.

In der Nettoklasse C (Handicap 26,3 bis 36,0) konnte Nis Laasch mit gleich zwei guten Runden glänzen. In der ersten Runde spielte er 46 Nettopunkte und konnte das Ergebnis dann in der zweiten Runde mit 43 Nettopunkten bestätigen. Auf den zweiten Platz spielte sich Doris Günther mit 40 und 41 Nettopunkten.

9-Loch Platz

In der Bruttowertung der Damen konnte sich Favoriten Isabel Schwiefert durchsetzen. Mit 20 und 23 Bruttopunkten holte sich Isabel ihren ersten Titel auf dem 9-Loch Platz.

Bei den Herren war es äußerst spannend. Leider musste Matthias Ihde am 15ten Loch die Runde gesundheitsbedingt abbrechen. Sonst wäre es vermutlich noch spannender geworden. So holte sich Nobert Claes mit 30 und 23 Bruttopunkten den ersten Platz. Er hatte am Ende vier Punkte Vorsprung vor Bernd Osmers und Hartwig Schepker, die auf jeweils 49 Bruttopunkte kamen.

In der Nettoklasse A (Handicap bis 26,5,) spielte Sven Wutschke groß auf. Nach 37 Nettopunkten in Runde 1, ließ er sensationelle 45 Nettopunkte in Runde 2 folgen. Zweiter wurde Nils Koschmieder mit 35 und 39 Nettopunkten.

Tobias Willenbrock sicherte sich mit 34 und 51 Punkten!!! den ersten Platz in der Nettoklasse B (Handicap 26,6 bis 54). Auf den zweiten Platz spielte sich Yannic Vesper der 37 und 46 Punkte spielte.

TrackMan Range Begleitturnier

Für alle die am Samstag am Cut gescheitert waren haben wir am Sonntag erstmalig ein TrackMan Range Begleitturnier ausgerichtet. 9 Löcher Virtual Golf auf den Löchern 10 - 18 vom Achimer Golfclub. Es wurden zwei Preise ausgespielt. Den ersten Brutto holte sich Jens Hendrik Rüggeberg mit 12 Punkten. Den ersten Netto holte sich Thorsten Grosser mit 20 Punkten.

Ein großartiges Dankeschön an alle Helfer, die diese tolle Meisterschaft mit einem spannenden Ende so hervorragend unterstützt haben. Manfred Maruhn, Tom Koch und Stefan Goetzke die das Livescoring immer aktuell gehalten haben. Unsere Starter: Jörn Langemann, Brigitte Hasselmann-Kasten, Brigitte Boeth, Stefan Goetzke. Niklas Lücking, der das TrackMan Range Begleitturnier betreut hat. Andreas Kauler und Boris Bollmann die die Scoreboards bei den Leaderflights getragen haben. Und Uschi Lücking, Sylvia Legenhausen und Stefan Goetzke die den Getränkestand am 18ten Grün betreut haben.

Herzlichen Glückwunsch an alle Clubmeister:innen. Wir freuen uns schon jetzt auf eine spannende Meisterschaft 2023 die voraussichtlich vom 01.09.23 bis 03.09.23 stattfinden wird.

Die Turnierergebnisse im Detail findet Ihr in unserem Online-Turnierkalender.

Die besten Fotos vom Finaltag von Thomas Engel

Flightfotos 9-Loch Platz Finaltag

Flightfotos 9-Loch Platz Tag 2

Achimer Golfclub

Roedenbeckstraße 55
28832 Achim

Tel.: 04202 / 97 40-0
Fax: 04202 / 97 40-10
E-Mail: info (at) achimergolfclub.de

Besuch uns auf Facebook

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter des Achimer Golfclubs bist Du immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Jetzt abonnieren »

Besuch uns auf Instagram

Ausgezeichnet

Im Achimer Golfclub ausgezeichnet Golf spielen und Golf lernen. 

Anfahrt

Aus Richtung A1 Hamburg–Bremen:
Ausfahrt Posthausen, in Posthausen direkt hinter dem Einkaufszentrum Dodenhof rechts auf die K6 Richtung Achim.

Aus Richtung A27 Bremen–Hannover:
Ausfahrt Achim-Ost in Richtung Bassen, die 1. Straße rechts in Richtung Badenermoor / Posthausen. 

Routenplaner »