Aktuell

TrackMan Tuesday am 4. Oktober
DAS AFTER WORK EVENT AUF DER MODERNSTEN DRIVING RANGE IN NORDDEUTSCHLAND

Turnierbericht HeMiGo Open 4

Auch am 23. Juni gab es wieder tolle Ergebnisse bei den HeMiGos - trotz des wunderschönen, aber sehr dicken, Roughs.

Der Dauerregen vom Montag hatte auch Auswirkungen auf das Hemigo Open 4 am Mittwoch.  Das  Rough konnte wegen der heftigen Niederschläge noch nicht gemäht werden und war noch in voller Pracht erhalten. Trotzdem nahmen 47 Herrengolfer mit der ersten Startzeit um 13:10 Uhr den Kampf gegen den Platz auf. Alle haben tapfer durchgehalten, trotz teilweise hoher Ballverluste während der Runde. Letztlich gelangen fünf Golfern Rundenergebnisse von mehr als 36 Nettopunkten und 7 Golfern eine Verbesserung des Handicaps, auch begünstigt durch die wirklich guten Platzverhältnisse auf den Fairways und den Grüns.

 

Die Ergebnisse

 

In der Nettoklasse 3 belegte Heiko Bremer mit 35 Nettopunkten Platz Eins. Heiko hat damit sein HCP auf 24,4 gebracht. Auf Platz Zwei landete Matthias Schröder mit 32 Punkten, gefolgt von Wolfram Stinner mit 31 Punkten.

 

In der Nettoklasse Zwei wurden in der Breite die besten Ergebnisse erspielt. Axel Stechen hatte hier mit 39 gesammelten Punkte klar die Nase vorn. Ab sofort geht Axel mit seinem neuen HCP von 14,6 nach 15,1 auf die Runde. Gemeinsame Zweite mit jeweils 37 Nettopunkten wurden manfred Sohns, Harald schmidt und HPThüner. Manfred freut sich über sein neues HCP von 13,6 nach 14,0. Harald spielt nun mit 18,1´nach 18,6. Bei  HP reichten die 37 Punkte nur zur Beibehaltung des aktuellen HCP von 15,4.

 

In der Nettoklasse Eins siegte unser neues Hemigomitglied Jaroslaw Berezinski. Jaro spielte 38 Nettopunkte und damit ab sofort ein HCP von 11,1 nach 11,2. Den zweiten Platz belegte Michael Ohlms mit 35 Punkten, vor Hermann OTTO und Bernd Osmers, die als gemeinsame Dritte 34 Punkte auf der Scorekarte notierten.

 

Die Bruttowertung ging an Michael Ohlms. Michael erspielte von den weißen Abschlägen 28 Bruttopunkte. Im Par 74 Ausgleich kamen aber 31 Punkte in die Wertung. Zweiter wurde mit 28 Bruttopunkten von den gelben Abschlägen Jaro Berezinski gefolgt von Heiner Jäger mit 25 Punkten ebenfalls von Gelb.

 

Race to Islantilla.

 

In der Bruttowertung konnte Michael Ohlms als Neueinsteiger die 500 Punkte für den Sieger erspielen. Jaro Berezinski geht mit 300 Punkten in die Rangliste und Heiner Jäger freut sich über 190 Punkte.

In der Nettowertung konnte Axel Stecher die 500 Punkte für den Besten auf sein Punktekonto schreiben lassen. Jaro Berezinski erspielte auch in dieser Wertungsklasse 300 Punkte. Die gemeinsamen Dritten Manfred Sohns, Harald Schmidt und HPThüner bessern ihren Punktestand um jeweils 145 Zähler auf.

 

Die neuen Namen, die in den Siegerlisten auftauchen machen den Wettbewerb noch interessanter. Die Spannung bleibt hoch. Der Juli mit dem Major Turnier am Monatsanfang und dem Faktor 1,5 für die Wertung und der Men’s Captain Pokal, als das Turnierhighlight der Achimer Herrengolfer, mit dem Faktor 2,5 für die Punktevergabe, werden die Rangliste sicherlich noch einmal richtig durchschütteln und für weiter Spannung sorgen.

Achimer Golfclub

Roedenbeckstraße 55
28832 Achim

Tel.: 04202 / 97 40-0
Fax: 04202 / 97 40-10
E-Mail: info (at) achimergolfclub.de

Besuch uns auf Facebook

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter des Achimer Golfclubs bist Du immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Jetzt abonnieren »

Besuch uns auf Instagram

Ausgezeichnet

Im Achimer Golfclub ausgezeichnet Golf spielen und Golf lernen. 

Anfahrt

Aus Richtung A1 Hamburg–Bremen:
Ausfahrt Posthausen, in Posthausen direkt hinter dem Einkaufszentrum Dodenhof rechts auf die K6 Richtung Achim.

Aus Richtung A27 Bremen–Hannover:
Ausfahrt Achim-Ost in Richtung Bassen, die 1. Straße rechts in Richtung Badenermoor / Posthausen. 

Routenplaner »