Aktuell

Bulls Eye Championship vom 10. Okober bis 31. Oktober

HeMiGo zu Gast in der Bremer Schweiz

Am 18. August waren die Achimer Herrengolfer zu Gast bei den Golffreunden der Bremer Schweiz.

Pünktlich um 13:30 Uhr begrüßte Uwe Matzies, der Captain unserer Gastgeber, die 32 Achimer HEMIGOS und die Teilnehmer aus der Bremer Schweiz. Nach Ausgabe der Scorekarten begann die große Wanderung der Viererflights auf die zugeloste Spielbahn, denn im  Kanonenstart ging es um 14 Uhr auf die Runde. Der Platz präsentierte sich in einem hervorragendem Zustand und das Wetter spielte ganz gut mit. Außer einer kleinen Regenepisode am Anfang blieb es trocken und gegen Ende kam sogar die Sonne noch etwas hervor. Alle Flights bewältigten den anspruchsvollen Kurs und brachten respektabel Ergebnisse mit ins Clubhaus.

Nach dem gemeinsamen und ausgezeichneten Essen konnten die Sieger und Platzierten die wohlverdienten Preise aus den Händen der Captains entgegennehmen und genossen den Applaus der anwesenden Golfer.

 

Die Ergebnisse

 

Die Sonderwertungen

 

Der Longest Drive ging an Frederik Wunram aus der Bremer Schweiz. Auch beim Nearest to the Pin siegte einer unserer Gastgeber. Jan Kriter legte den Golfball auf Loch 9 mit 4,46 m an den Flaggenstock.

Die Wertung BIG 4 ging an Gerd Dormann aus der Bremer Schweiz und Martin Blumberg aus Achim.

 

Die Spielergebnisse

 

Gespielt wurde ein Maximumscore, d.h. es wurden die Brutto-und Nettoschläge gewertet. Das höchste Ergebnis, dass auf der Scorekarte vermerkt werden konnte war das Nettopar plus 2.

Doch nun zu den Einzelheiten.

 

In der Nettowertung bekamen jeweils  die ersten Drei Golfer aus Achim und der Bremer Schweiz ihre wohlverdienten Preise.

Bei der Bremer Schweiz belegte Uwe Zubert mit 72 Nettoschlägen (35 Stablefordpunkte) den dritten Platz. Zweiter wurde der Captain der Gastgeber. Uwe Matzies erspielte 66 Nettoschläge (41 Punkte) und lag damit nur knapp hinter dem Sieger Jan Christian Kriter. Jan brachte 64 Nettoschläge (43 Punkte) ins Clubhaus.

Bei den Achimern kam Ronald Hüneke mit 72 Nettoschlägen auf den dritten Platz. Platz Zwei erkämpfte Matthias Kubitza mit ebenfalls 72 Schlägen. Auf dem ersten Platz landete Martin Blumberg mit 69 Nettoschlägen. Mit gleichzeitig erzielten 38 Stablefordpunkten freut sich Martin jetzt über sein neues HCP von 8,2 nach 8,5.

 

In der Bruttowertung landete Uwe Matzies bei den Golfern der Bremer Schweiz mit 88 Schlägen  auf Platz Drei. Zweiter wurde Frederik Wunram mit 86 Schlägen. Mit 83 Schlägen belegte Thomas Jacob den ersten Platz.

Bei den Achimer Herrengolfern wurde Jörg Wendt Dritter mit 85 Schlägen. Den zweiten Platz belegte Martin Blumberg mit 79 Schlägen. Sieger wurde Christoph Gaszczyk mit dem besten Ergebnis aller teilnehmenden Golfer. Christoph benötigte 78 Schläge auf dem anspruchsvollen Kurs und sammelte dabei 36 Nettopunkte und geht damit ab sofort mit seinem neuen HCP von 6,1 nach 6,3 auf die Runde. Gut gemacht Christoph.

 

Die Teamwertung

 

In der Teamwertung kamen jeweils 31 Golfer in die Wertung. Hier hatte die Bremer Schweiz klar die Nase vorn. Unsere Gastgeber benötigten im Durchschnitt 76,3 Nettoschläge für die Runde. Die Achimer HEMIGOS benötigten im Schnitt 78,9 Schläge. Also eine klare Angelegenheit für die Bremer Schweiz. Gratulation.

 

 

Race to Islantilla

 

Für die Achimer Golfer kam dieses Turnier mit dem Faktor 1 auch in die Jahreswertung Race to Islantilla

In der Nettowertung freut sich Martin Blumberg über die 500 Punkte für Platz Eins. Christoph Gaszczyk bekommt für seine 71 Nettoschläge 300 Punkte gutgeschrieben. Matthias Kubitza und Ronald Hüneke erkämpfen jeweils 162,5 Punkte. Das Feld in der Jahreswertung Netto rückt damit weiter zusammen. Es bleibt spannend.

In der Bruttowertung hat Christoph Gaszczyk die 500 Punkte für Platz Eins erspielt. Martin Blumberg bekommt 300 Punkte gutgeschrieben und Jörg Wendt und Frank van Zijl jeweils 162,5 Punkte für den gemeinsamen dritten Platz.

 

 

Nach der Siegerehrung wurde noch der Termin für den Termin des Clubwettkampfes in Achim festgemacht. Wir treffen uns im August 2022 und werden dann wieder um den Sieg in der Teamwertung kämpfen.

 

Alle Teilnehmer waren sich übrigens einig: Ein wunderschöner Golftag in der Bremer Schweiz mit allem was einer Turniertag ausmacht. Ein toller Platz, nette Flights, kühle Getränke und gute Gespräche nach der Runde, ein hervorragendes Essen und eine stimmungsvolle Siegerehrung.

Golferherz, was willst du mehr.

Achimer Golfclub

Roedenbeckstraße 55
28832 Achim

Tel.: 04202 / 97 40-0
Fax: 04202 / 97 40-10
E-Mail: info (at) achimergolfclub.de

Besuch uns auf Facebook

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter des Achimer Golfclubs bist Du immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Jetzt abonnieren »

Besuch uns auf Instagram

Ausgezeichnet

Im Achimer Golfclub ausgezeichnet Golf spielen und Golf lernen. 

Anfahrt

Aus Richtung A1 Hamburg–Bremen:
Ausfahrt Posthausen, in Posthausen direkt hinter dem Einkaufszentrum Dodenhof rechts auf die K6 Richtung Achim.

Aus Richtung A27 Bremen–Hannover:
Ausfahrt Achim-Ost in Richtung Bassen, die 1. Straße rechts in Richtung Badenermoor / Posthausen. 

Routenplaner »