Aktuell

TrackMan Tuesday am 4. Oktober
DAS AFTER WORK EVENT AUF DER MODERNSTEN DRIVING RANGE IN NORDDEUTSCHLAND

HeMiGo Open 9 am 25.8.2021

Der Sommer näherte sich so langsam dem Ende und die Tage werden kürzer. Deshalb starteten die Achimer HEMIGOS beim HeMiGo Open 9 schon um 12:30 Uhr.

. Pünktlich zur ersten Startzeit nahm der erste Flight den Kurs in Angriff. Das Wetter erinnerte mit wenig Sonne und kühlen Temperaturen eher an einen frühen Herbsttag. Die letzten Flights haben zusätzlich  auch noch einen kleinen Schauer abbekommen. Das änderte aber nichts an der guten Stimmung der Achimer Herrengolfer nach der Runde auf der gut gefüllten Clubhausterrasse und an in der Spitze hervorragenden Ergebnissen.

 

Die Ergebnisse

 

In der Nettoklasse Drei ging es in der Spitze eng zu. Nach Computerstechen hatte am Ende Gerd Boeth mit 35 Nettopunkten die Nase vorn. Auf Platz Zwei folgte mit dem gleichen Ergebnis Adolf Brockmann. Den dritten Platz belegte Frank Boinski mit 34 Punkten.

 

Das beste Nettoergebnis des Turniers wurde in der Handicapklasse Zwei gespielt. Ronald Hüneke dominierte hier das Starterfeld mit hervorragenden 44 Nettopunkten. Gratulation Ronny zu dieser tollen Runde! Den zweiten Platz erkämpfte Andreas Kokott mit ebenfalls sehr guten 37 Punkten. Platz Drei eroberte Gerhard Jodeit mit 35 Nettopunkten.

 

In der Handicapklasse Eins belegte Frank van Zijl mit 37 Punkten den ersten Platz. Platz Zwei behauptete Martin Blumberg mit 36 Punkten. Punktgleich auf Platz Drei mit 32 Punkten landeten Guido Otten, Johann Intemann, Hendrik Rüggeberg und Bernd CW Müller.

 

Die Bruttowertung ging knapp an Knut Chrestin. Knut spielte von den weißen Abschlägen und brachte am Ende im Par 74 Ausgleich 31 Bruttopunkte ins Clubhaus. Dies bedeutet auch gleichzeitig 40 Nettopunkte. Damit hat Knut nach einer längeren Durststrecke ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Ronald Hüneke auf Platz Zwei sammelte mit einer Runde von 7 über Par auf dem Par 73 Kurs 29 Bruttopunkte. Dritter wurde mit 27 Bruttopunkten Frank van Zijl.

 

Race to Islantilla

 

Das letze Turnier im August ging mit dem Faktor 1,0 in die Jahreswertung ein. Die 500 Punkte für den Besten im Netto konnte Ronald Hüneke seinem Punktekonto gutschreiben lassen. Die 300 Punkte für Platz zwei gingen an Knut Chrestin. Die gemeinsamen Dritten Andreas Kokott und Frank van Zijl können sich über jeweils 162,5 Punkte freuen.

 

Damit rückt das Feld im Gesamtklassement der Nettowertung noch enger zusammen. Auf Platz Eins liegt Arno Kloos, der diesmal nicht dabei war, mit 2.599 Punkten. Ihm folgen auf dem zweiten Platz Andreas Kokott mit 1.780 Punkten, gefolgt von Jörg Wendt (1.631 Punkte) Frank Boinski (1.631 Punkte) und Gerold Wefer (1.581 Punkte). In den beiden letzen Turnieren die für die Gesamtwertung zählen können maximal bei zwei Siegen noch 1.750 Punkte erkämpft werden. Das Rennen um die Reise nach Islantilla ist als hier bis zum Platz Fünf noch offen. Wir können uns auf 2 spannende Ebents mit dem Finale am 8. September freuen.

 

In der Bruttowertung hat Knut Chrestin die 500 Punkte für das beste Ergebnis erhalten. Ronald Hüneke freut sich über 300 Punkte für Platz Zwei. 

Der Sieger in der Jahreswertung Brutto  steht jetzt fest. Jörg Wendt führt mit 5.710 Punkten uneinholbar vor Michael Ohlms, der 2.258 Punkte auf seinem Konto hat. Gratulation Jörg zu dieser wirklich eindrucksvollen Saisonleistung!

Bei 11 Teilnahmen an den Race to Islantilla Turnieren hat Jörg sieben Turnieren  den ersten Platz im Brutto belegt. Wahrlich ein stolzes Ergebnis.

 

Achimer Golfclub

Roedenbeckstraße 55
28832 Achim

Tel.: 04202 / 97 40-0
Fax: 04202 / 97 40-10
E-Mail: info (at) achimergolfclub.de

Besuch uns auf Facebook

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter des Achimer Golfclubs bist Du immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Jetzt abonnieren »

Besuch uns auf Instagram

Ausgezeichnet

Im Achimer Golfclub ausgezeichnet Golf spielen und Golf lernen. 

Anfahrt

Aus Richtung A1 Hamburg–Bremen:
Ausfahrt Posthausen, in Posthausen direkt hinter dem Einkaufszentrum Dodenhof rechts auf die K6 Richtung Achim.

Aus Richtung A27 Bremen–Hannover:
Ausfahrt Achim-Ost in Richtung Bassen, die 1. Straße rechts in Richtung Badenermoor / Posthausen. 

Routenplaner »