Aktuell

TrackMan Tuesday am 4. Oktober
DAS AFTER WORK EVENT AUF DER MODERNSTEN DRIVING RANGE IN NORDDEUTSCHLAND

HeMiGo Open 8 am 11. August 2021

Die Achimer Herrengolfer drehen wieder richtig auf! Nach einem etwas kleineren Starterfeld in der Vorwoche hatten sich 49 HEMIGOS entschlossen beim von Boris Bollmann gesponserten Turnier aufzuteen.

Um 13:10 Uhr ging der erste Flight auf die Runde. Ihm folgten im 10 Minutenabstand alle weiteren Flights, bis schließlich um 15:50 Uhr die letzten 3 Golfer ihre Bälle ins Spiel brachten. Das Wetter war hervorragend. Sonnig, angenehme Temperaturen und für Achimer Verhältnisse auch wenig Wind. Der Platz präsentierte sich wie immer in diesem Jahr in einem hervorragenden Zustand und tat ein Übriges dazu, das am Ende wirklich gute Ergebnisse ins Clubhaus gebracht wurden. Dreizehn Herrengolfer konnten ein Ergebnis von 36 oder mehr Nettopunkte auf der Scorekarten vermerken. Für den geteilten 12. Platz mussten genau diese 36 Nettopunkte gespielt werden. Das sagt einiges über die Qualität der Spielergebnisse aus.

Im Rahmen der Siegerehrung konnten die Sieger und Platzierten die von unserem Pro Boris Bollmann gesponserten Preise stolz entgegennehmen.Doch nun zu den Ergebnissen.

 

Die Ergebnisse in der Nettowertung

 

In der Nettoklasse wurden 6 Preise ausgelobt. Den sechsten Platz belegten gemeinsam mit erspielte 37 Nettopunkten Hartmut Aßmann (18,5/18,2), Ralf Richter, Max Kausche (20,0/19,6), HPThüner (15,1/14,6) und  Meinert Pape (14,2/13,8), der nach Computerstechen den Preis aus den Händen des Pros entgegennehmen konnte. Platz Fünf belegte Kurt Bunke mit 38 Punkten. Auf Platz 4 landetet Matthias Puvogel mit 39 erspielten Nettopunkten. Matthias freute sich über sein neues HCP, dass mit 9,8 nach 10,4 nun wieder Einstellig ist. Platz 3 erspielte Stephan Loose mit ebenfalls 39 punkten. Stephan geht damit ab sofort mit seinem neuen HCP von 22,7 nach 23,3 auf die Runde. Auf Platz 2 landete Nils Koschmieder mit 40 Nettopunkten. Nils hat sich damit nun mehrmals in Folge unterspielt und liegt jetzt im HCP bei 21,1 nach 22,0. Bravo Nils für diese beständigen Leistungen. Als Siegerpreis nahm Nils aus den Händen von Boris eine schicke Schuhtasche und neue Bälle entgegen. Den ersten Platz und den Hauptpreis der Nettoklasse in Form eines neuen Golfbags von Ping ging an Uwe Mailand. Uwe sammelte hervorragende 44 Nettopunkte und freut sich zusätzlich zum Siegerpreis über sein neues HCP von 27,2 nach 29.

 

Die Ergebnisse in der Bruttowertung

 

In der Bruttowertung waren die ersten 3 Plätze mit Preisen versehen. Derk Salden landete mit 29 Bruttopunkten von den gelben Abschlägen auf Platz Drei. Den zweiten Platz belegte Jörg Wendt mit 31 Bruttopunkten gewertet im Par 74 Ausgleich von den weißen Abschlägen. Lohn dafür war ebenfalls eine Schuhtasche und neue Bälle. Mit der gleichen Punktzahl eroberte Martin Blumberg nach Computerstechen den ersten Platz und konnte aus den Händen des Pros den Hauptpreis im Brutto, wie in der Nettoklasse ebenfalls ein schönes Golftag von Ping, entgegennehmen. Mit gleichzeitig erspielten 39 Nettopunkten und 82 Bruttoschlägen liegt Martin damit im HCP jetzt bei 8,5 nach 9,0.

 

Der Sonderpreis

 

Als Sonderpreis wurde von Boris ein spezielles Putt-Training mit dem Trackmann ausgelobt, das am Ende der Siegerehrung unter allen 9 Siegern des Turniers ausgelost wurde.  Der Gewinner war Nils Koschmieder, der damit sein Spiel im Training mit Boris Bollmann  sicherlich noch weiter verbessern kann.

 

Race to Islantilla

 

Bei diesem Turnier konnten die Sieger und Platzierten die Normalpunktzahlen für ihr Punktekonto erobern. Die 500 Punkte für den Sieger im Netto gingen an Uwe Mailand. Nils Koschmieder freut sich über die 300 Punkte für den Zweitplatzierten und Stephan Loose ebenso über  die 190 Punkte für den dritten Platz. Damit schiebt sich das Feld der Nettowertung in der Jahres Wertung enger zusammen und es bleibt weiter spannend.

In der Bruttowertung freuen sich Martin Blumberg und Jörg Wendt über die 500 Punkte für jeweils erspielt 28 Bruttopunkte von den weißen Abschlägen. Derk Salden bekommt als Dritter 190 Punkte gutgeschrieben.

Damit ist die Jahreswertung in der Bruttowertung so gut wie entschieden. Jörg ist wohl nicht mehr von Platz 1 zu verdrängen.

Achimer Golfclub

Roedenbeckstraße 55
28832 Achim

Tel.: 04202 / 97 40-0
Fax: 04202 / 97 40-10
E-Mail: info (at) achimergolfclub.de

Besuch uns auf Facebook

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter des Achimer Golfclubs bist Du immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Jetzt abonnieren »

Besuch uns auf Instagram

Ausgezeichnet

Im Achimer Golfclub ausgezeichnet Golf spielen und Golf lernen. 

Anfahrt

Aus Richtung A1 Hamburg–Bremen:
Ausfahrt Posthausen, in Posthausen direkt hinter dem Einkaufszentrum Dodenhof rechts auf die K6 Richtung Achim.

Aus Richtung A27 Bremen–Hannover:
Ausfahrt Achim-Ost in Richtung Bassen, die 1. Straße rechts in Richtung Badenermoor / Posthausen. 

Routenplaner »