Aktuell

TrackMan Tuesday am 4. Oktober
DAS AFTER WORK EVENT AUF DER MODERNSTEN DRIVING RANGE IN NORDDEUTSCHLAND

HeMiGo Open 3 am 9. Juni

Der Wetterbericht sagte gutes Wetter für den Spieltag voraus. Die Realität war noch besser!

Strahlender Sonnenschein, Temperaturen um die 25 Grad und für Achimer Verhältnisse wenig
Wind. Dazu war der Platz in einem hervorragendem Zustand. Fairways vom Feinsten und Grüns
die besser kaum sein können. Die Ergebnisse der angetretenen 50 Herrengolfer konnten dann
aber doch noch nicht so ganz mit den äußeren Umständen mithalten.


Der Grund ist ganz einfach erklärt. Rough, Rough, Rough. Neben den Fairways hatte das Rough
Dimensionen angenommen wie seit 10 Jahren nicht mehr. Viele Bälle, die auch nur knapp im
Rough landeten oder auch nur hineinrollten, waren nicht mehr zu finden. Gleichwohl kamen 3
Herrengolfer mit diesen Verhältnissen sehr gut zurecht und konnten ihr HCP verbessern. Doch
nun zu den Details.


Die Ergebnisse


In der Nettoklasse 3 hatte Frank Boinski die Nase vorn. Frank erspielte 39 Nettopunkte und freut
sich ab sofort über sein neues HCP von 43,2 nach 46,2. Auf Platz Zwei sammelte Kurt Bunke gute
36 Punkte. Dritter wurde Heiko Brehmer mit 34 Nettopunkten.


In der Nettoklasse 2 ging kein Weg an Arno Kloos vorbei. Mit ebenfalls 39 Nettopunkten und einer
HCP-Verbesserung lag Arno deutlich vor dem Zweitplatzierten Axel Stecher mit 34 Punkten. Arno
geht nun ab sofort mit seinem neuen HCP von 14,5 nach 15,4 auf die Runde. Dritte wurden
gemeinsam Ralf Schumacher und Matze Schröder mit 33 Punkten.


Auch in der Nettoklasse 1 musste für den Sieg eine HCP-Verbesserung her. Dies gelang Wolfgang
Tietjen mit 38 Nettopunkten. Wolfgang verbessert sich mit diesem Ergebnis von 11,7 auf 11,2. auf
Platz Zwei landete Meinert Pape mit 34 Punkten vor Johannes Friedlbinder mit 33 Nettopunkten.
Die Bruttowertung war eine knappe Angelegenheit. Jörg Wendt, der von Weiß abgeschlagen
hatte, erzielte 25 Punkte. Im Par 74 Ausgleich kamen jedoch 28 Bruttopunkte in die Wertung.
Damit lag Jörg hauchdünn vor den gemeinsam auf Platz Zwei rangierenden Derk Salden und
Wolfgang Tietjen, die 27 Bruttopunkte von den gelben Abschlägen mit ins Clubhaus brachten.


Race to Islantilla


Als Major Turnier ausgeschrieben hatte unser Hemigo Open 3 einen Faktor von 1,5 bei der
Punktevergabe. In der Nettowertung mit jeweils 39 Nettopunkten freuen sich Arno Kloos und
Frank Boinski über jeweils 750 Punkte für die Jahreswertung. Damit rückt Frank mit jetzt 945
Punkten nah an Max Kausche heran, der mit etwas mehr als1.000 Punkten noch knapp im Front
liegt.


In der Bruttowertung hat es einen Wechsel in der Führung gegeben. Mit seinen heutigen 750
Punkten für den Sieg kommt Jörg Wendt jetzt auf 1.630 Punkte und liegt damit deutlich vor dem
bisher führenden Christoph Gasczcyk, der bei 1.000 Punkten liegt.


Auch auf den weiteren Plätzen hat es natürlich Veränderungen ergeben, die in Kürze auf der
Hemigoseite nachzulesen sind.


Unser Race to Islantilla entwickelt sich zu einer spannenden Wettbewerb. Von Turnier zu Turnier
rückt das Feld in der Spitze näher zusammen. Wir sind gespannt, wie es weitergeht. Wir spielen
ab sofort wieder regelmäßig einmal pro Woche, davon 3 mal im Monat auf dem 18 Lochplatz. Es
sind also noch viele Punkte zu sammeln.


Nach der Runde trafen sich fast alle HEMIGO’s noch auf der Clubhausterrasse bei leckerem
Essen, kühlen Getränken, guten Gesprächen und spendeten den Siegern und Platzierten bei der
ersten Siegerehrung des Jahres den gebührenden Applaus.


So gegen 21:30 Uhr verließen die letzten Herrengolfer die Terrasse und traten den Heimweg an.
Ein schöner Golftag! So darf es weitergehen.

Achimer Golfclub

Roedenbeckstraße 55
28832 Achim

Tel.: 04202 / 97 40-0
Fax: 04202 / 97 40-10
E-Mail: info (at) achimergolfclub.de

Besuch uns auf Facebook

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter des Achimer Golfclubs bist Du immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Jetzt abonnieren »

Besuch uns auf Instagram

Ausgezeichnet

Im Achimer Golfclub ausgezeichnet Golf spielen und Golf lernen. 

Anfahrt

Aus Richtung A1 Hamburg–Bremen:
Ausfahrt Posthausen, in Posthausen direkt hinter dem Einkaufszentrum Dodenhof rechts auf die K6 Richtung Achim.

Aus Richtung A27 Bremen–Hannover:
Ausfahrt Achim-Ost in Richtung Bassen, die 1. Straße rechts in Richtung Badenermoor / Posthausen. 

Routenplaner »