Aktuell

9-LOCH TRACKMAN RANGE VIRTUAL GOLF TURNIER AB 28.11.
SPIELEN WIE DIE PROFIS

HeMiGo Open 20 - 12.10.2022

Nochmal großes Kino bei den Achimer Herrengolfern.

Zum Finalturnier der Turnierserie Hemigo Open hatten sich für den 12.10. noch einmal 47 Golfer angemeldet. Ab 11:30 Uhr ging es dann in Dreierflights auf die Runde. Auch zum letzten vorgabenwirksamen Turnier auf dem 18 Lochplatz hatten die Herrengolfer Glück mit dem Wetter. Strahlender Sonnenschein, angenehme Temperaturen und nur wenig Wind ergaben zusammen sehr angenehme Turnierbedingungen. Der Platz tat mit wieder sehr ordentlichen Fairways und guten Grüns ein Übriges dazu. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen und am Ende freuten sich 12 Golfer über ein verbessertes Handicap. Im Detail stellen sich die Ergebnisse wie folgt dar.

 

Die Nettoklassen

 

In der Nettoklasse Drei wurden in der Spitze gute Ergebnisse ins Clubhaus gebracht. Ralf Richter setzte als Sieger seinen guten Lauf fort und erzielte 39 Nettopunkte. Damit geht Ralf ab sofort mit seinem neuen HCP von 20,7 nach 21,4 auf die Runde. Zweiter wurde Host Schuchhardt mit 38 Punkten und einem neuen HCP von 23,6 nach 23,8. Auch für den  dritten Platz musste eine Handicapverbesserung her. Dies gelang Dirk Sassen mit erspielten 36 Punkten. Dirk liegt nun im HCP bei 24,7 nach 24,8.

 

In der Nettoklasse Zwei ging es bei den ersten beiden Plätzen hauchdünn zu. Mit jeweils 37 Punkten erzielten Jochen Grünert und HPThüner gute Ergebnisse. Am Ende hatte im Computerstechen HP die Nase vorn und belegte Platz Eins vor Jochen. Beide haben sich auch im HCP verbessert. HP freut sich über sein neues HCP von 16,0 nach 16,4 und Jochen geht nun mit einer Vorgabe von 19,0 nach 19,4 auf die Runde. Platz Drei ging mit 36 Nettopunkten an Peter Hewelt, der damit im HCP jetzt bei 16,1 nach 16,3 liegt.

 

Die Nettoklasse Eins war eine Sache für Wolfgang Tietjen. Wolfgang notierte 38 Punkte auf der Scorekarte und liegt damit im HCP jetzt wieder bei 10,9 nach 11,3. Mit jeweils 36 Punkten belegten Michael Stuhr, Wolfram Klose und Lutz Repschläger gemeinsam Platz Zwei. Michael hat sich damit im HCP von 9,6 aus 9,2 verbessert, Wolframs neu Vorgabe ist jetzt 11,4 nach 11,9 und Lutz geht ab Donnerstag mit 12,9 nach 13,3 auf die Runde.

 

Die Bruttowertung

 

Die Bruttowertung war eine enge Angelegenheit. Michael Stuhr kam mit erspielten 25 Punkten von den weißen Abschlägen mit 28 Punkten auf Grund des Par 74-Ausgleiches  in die Wertung und belegte damit den ersten Platz. Ganz knapp dahinter kam Wolfgang Tietjen mit 27 Bruttopunkten von den gelben Abschlägen ins Clubhaus zurück und belegte den zweiten Platz. Dritter wurde Wolfram Klose mit 26 Bruttopunkte, ebenfalls von den gelben Abschlägen.

 

Die Herrengolfer wurden durch eine von unserem HEMIGO Mitglied Wolfgang Tietjen gesponserte Halfwayverpflegung, bestehend aus Kaffe und leckerem Butter- und Apfelkuchen, auf der Clubhausterrasse verwöhnt. Alle Flights nahmen die Gelegenheit wahr und gönnten sich eine kleine Unterbrechung bei Kaffee und Kuchen nach der absolvierter Bahn 9. danach ging es gestärkt und motiviert auf die Teebox von Bahn 10.

Vielen Dank Wolfgang für diese tolle Idee!

 

Nächste Woche geht es noch einmal vorgabenwirksam auf den 9 Lochplatz, bevor in 14 Tagen die Saison 2022 mit einem Chapman-Vierer auf dem 18 Lochanlage offiziell beendet wird.

Achimer Golfclub

Roedenbeckstraße 55
28832 Achim

Tel.: 04202 / 97 40-0
Fax: 04202 / 97 40-10
E-Mail: info (at) achimergolfclub.de

Besuch uns auf Facebook

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter des Achimer Golfclubs bist Du immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Jetzt abonnieren »

Besuch uns auf Instagram

Ausgezeichnet

Im Achimer Golfclub ausgezeichnet Golf spielen und Golf lernen. 

Anfahrt

Aus Richtung A1 Hamburg–Bremen:
Ausfahrt Posthausen, in Posthausen direkt hinter dem Einkaufszentrum Dodenhof rechts auf die K6 Richtung Achim.

Aus Richtung A27 Bremen–Hannover:
Ausfahrt Achim-Ost in Richtung Bassen, die 1. Straße rechts in Richtung Badenermoor / Posthausen. 

Routenplaner »