Aktuell

TrackMan Tuesday am 4. Oktober
DAS AFTER WORK EVENT AUF DER MODERNSTEN DRIVING RANGE IN NORDDEUTSCHLAND

HeMiGo Open 15 - Finalturnier 2 Race to Islantilla - 31.08.2022

Das zweite Finalturnier zum Race to Islantilla war gut besetzt.

Vierzig ehrgeizige Herrengolfer gingen in Dreierflights um 13:30 Uhr auf die Runde. Viele von ihnen nutzten das Turnier auch als Aufgalopp für die am Wochenende anstehenden Clubmeisterschaften. Der Platz war trotz der langanhaltenden Trockenheit in einem Zustand, der gute Ergebnisse zuließ. Die Fairways zwar hart, aber trotzdem gut bespielbar und die Grüns in einem hervorragenden Zustand. Am Ende wurden in der Spitze, bei herrlichem Golfwetter Ergebnisse von 42 Nettopunkten gespielt und 21 HEMIGOS konnten sich über ein verbessertes Handicap freuen. Im Detail stellen sich die Ergebnisse wie folgt dar.

 

Die Nettoklassen

 

In der Handicapklasse Drei spielte unser Senior Adolf Brockmann als Sieger  eine hervorragende Runde. Adolf sammelte insgesamt 41 Nettopunkte und freut sich neben dem Siegerpreis auch über sein neues HCP von 24,8 nach 25,6. Für Platz Zwei mussten 40 Nettopunkte gespielt werden. Dies gelang Hermann Wierichs. Hermann geht ab sofort mit seinem neuen HCP von 27,5 nach 28,2 auf die Runde. Platz Drei belegt Uwe Mailand mit 38 Punkten. Uwe liegt im HCP damit jetzt bei 21,4 nach 21,8.

 

Die Handicapklasse Zwei wurde von Stephan Loose dominiert. Stephan spielte zum wiederholten Mal eine richtig gute Runde. Diesmal kamen 42 Nettopunkte zusammen. Mit diesem Ergebnis hat Stephan im HCP die Marke von 19,0 geknackt und liegt jetzt bei 18,1. Mit deutlichem Abstand und 39 Punkten landete Marc Ebeling auf Platz Zwei. Auch Marc hat damit ein neues HCP von nun 15,1 nach 15,6. Gemeinsame Dritte mit jeweils 37 Punkten wurden Jochen Grünert, Ronald Jägeler und Volker Arlt. Alle Drei haben auch ihr Handicap verbessert. Jochen von 20,3 auf 19,9, Ronald von 17,1 auf 16,7 und Volker von 19,5 auf 19,2.

 

Die Handicapklasse Eins war eine enge Angelegenheit. Guido Otten und Michael Stuhr erspielten beide 39 Punkte. Im Computerstechen hatte dann Guido Otten die Nase vorn. Guido liegt damit im HCP jetzt bei 7,5 nach 7,8. Michael Stuhr ist im HCP nun mit 9,9 wieder unter die Marke von 10 gerutscht. Platz Drei ging mit 37 Punkten an Arno Kloos. Arno hat damit den Sprung in die Einstelligkeit geschafft, ist jetzt Singlehandicaper und geht ab sofort mit dem neuen HCP von 9,8 nach 10,2 auf die Runde. Er musste natürlich noch ein Ritual über sich ergehen lassen, dazu aber später mehr.

 

Gratulation an alle Sieger und Platzierten zu den tollen Runden.

 

Die Bruttowertung

 

Die Bruttowertung wurde von Michael Ohlms dominiert. Michael spielte mit 74 Schlägen eine blitzsaubere Parrunde von den weißen Abschlägen und lag damit deutlich in Front. Gleichzeitig waren dies auch 42 Nettopunkte. Michael hat sich damit im HCP von 4,8 auf 4,2 verbessert.

Bravo Michael zu dieser hervorragenden Runde.

Platz Zwei mit 29 Bruttopunkten ging an Guido  Otten, gefolgt von Michael Stuhr, der 27 Punkte sammelte.

 

Race to Islantilla

 

Das zweite Finalturnier zum Race to Islantilla ging mit dem Faktor 2,5 in die Wertung ein. Es gab also richtig viel Punkte zu gewinnen.

In der Nettowertung belegten Stephan Loose und Michael Ohlms mit 42 Nettopunkten gemeinsam Platz Eins und bekommen jeweils 1.125 Punkte gutgeschrieben. Adolf Brockmann als Dritter erhält 875 Zähler für sein Punktekonto und Hermann Wierichs freut sich als Vierter über 750 Punkte.

Die Wertung im Brutto wird angeführt von Michael Ohlms, der hier 1.250 Punkte erkämpfte. Guido Otten als Zweiter erhält 1.000 Punkte für sein Konto. Michael Stuhr kann sich über 875 Punkte freuen und Rolf Behrmann bessert seinen Punktestand um 750 Zähler auf.

 

In der Jahreswertung Brutto ist vor dem Finalturnier die Sache gelaufen. Jörg Wendt führt mit 6.291 Punkten. Auf Platz Zwei rangiert Arno Kloos mit einem Rückstand von 1.623 Punkten.

Da im letzten Turnier der Sieger trotz Faktor 3,0 maximal 1.500 Punkte erspielen kann, ist Jörg nicht mehr von Platz Eins zu verdrängen. Gratulation Jörg zu dieser ausgezeichneten Saison 2022.

Auf Platz Drei liegt Guido Otten mit einem Rückstand von 1.679 punkten, gefolgt von Michael Ohlms (- 2.702 Punkte). Sehr interessant wird es jetzt beim Kampf um den zweiten Platz. Hier ist das Rennen noch komplett  offen.

In der Jahreswertung Netto hat es deutlich spannender zu..neuer führender mit 3.866 Punkten ist Stephan Loose. Axel Stecher belegt mit einem Rückstand von 985 Punkten Platz Zwei. Arno Kloß ist Dritter ( 1.068 Punkte), gefolgt von Guido Otten (-1.350 Punkte) und Hermann Wierichs (- 1.374 Punkte). In dieser Wertung fällt die Entscheidung über den Sieger, der 7 Tage in Islantilla verbringen wird, tatsächlich erst im dritten Finalturnier.

 

Nach dem Turnier konnte auf unserer Seeterrasse die Siegerehrung bei noch wunderschönem Wetter durchgeführt werden. Die Sieger und Platzierten bekamen von den noch sehr zahlreich anwesenden Herrengolfern den gebührenden Applaus.

Unser neuer Singlehandicaper Arno Kloos musste danach natürlich der Tradition entsprechend in den Teich. Arno hat das unter dem Beifall der Herrengolfer sichtlich genossen und hat die Taufe gut überstanden. Gratulation Arno, auch im Wasser hast Du eine gute Figur gemacht.

Nach diesem Event löste sich die Gruppe so langsam auf. Einige kleine Grüppchen ließen den wunderschönen Golftag aber auch danach noch bei dem einen oder anderen Getränke entsprechend ausklingen.

Wir freuen uns auf ein schönes, spannendes Finalturnier in einer Woche.

Achimer Golfclub

Roedenbeckstraße 55
28832 Achim

Tel.: 04202 / 97 40-0
Fax: 04202 / 97 40-10
E-Mail: info (at) achimergolfclub.de

Besuch uns auf Facebook

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter des Achimer Golfclubs bist Du immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Jetzt abonnieren »

Besuch uns auf Instagram

Ausgezeichnet

Im Achimer Golfclub ausgezeichnet Golf spielen und Golf lernen. 

Anfahrt

Aus Richtung A1 Hamburg–Bremen:
Ausfahrt Posthausen, in Posthausen direkt hinter dem Einkaufszentrum Dodenhof rechts auf die K6 Richtung Achim.

Aus Richtung A27 Bremen–Hannover:
Ausfahrt Achim-Ost in Richtung Bassen, die 1. Straße rechts in Richtung Badenermoor / Posthausen. 

Routenplaner »