Aktuell

TrackMan Tuesday am 4. Oktober
DAS AFTER WORK EVENT AUF DER MODERNSTEN DRIVING RANGE IN NORDDEUTSCHLAND

HeMiGo Open 14 am 6. Oktober 2021

Die Saison neigt sich dem Ende zu, aber die Achimer Herrengolfer lassen nicht locker.

Pünktlich um 12:00 Uhr nahm der erste Dreierflight von insgesamt 38 Teilnehmern den Kampf gegen den Platz auf. 

Am Ende konnten sich die Ergebnisse wieder einmal sehen lassen. Insgesamt 9 Golfer konnten sich nach der Runde über ein verbessertes Handicap freuen.

Unter den Teilnehmern hatten die HEMIGO’s  diesmal sportlich ein Highlight zu bieten. Im letzen Flight nahm Hinrich Arkenau mit zwei lieben Gästen auf Verden und dem Club zur Vahr, Klaus Meier und Volker Schudeisky, sowie unserem Mitglied Arnd Brüning den Par 74 Kurs in Angriff. Hinrich Arkenau ist seit mehreren Jahren Gofprofessional und spielt seit 2 Jahren auf der European Challenge Tour, der Nummer 2 in Europa nach der European Tour. Hinrich legte eine fulminante Runde hin und spielte am Ende einen neuen Platzrekord für den Par 74 Kurs. Aber dazu später mehr. Jetzt zu den Ergebnissen.

 

Die Ergebnisse

 

In der Nettoklasse Drei hatte dieses Mal Adolf Brockmann die Nase vorn. Adolf belegte mit 39 Nettopunkten nach Computerstechen den ersten Platz vor Jochen Grünert, der die gleiche Punktzahl auf der Scorekarte notieren konnte. Adolf geht damit ab sofort mit seinem neuen HCP von 23,8 nach 24,2 auf die Runde. Jochen freut sich jetzt über seine neue Vorgabe von 21,9 nach 22,4. Gratulation an Adolf und Jochen zu diesen tollen Runden. Für den dritten Platz mussten 38 Nettopunkte gespielt werden. Dies gelang Uwe Mailand, der jetzt mit 24,8 nach 25,3 über den Platz geht.

In der Nettoklasse Zwei dominierte Max Kausche das Feld. Max sammelte als Etstplatzierter 40 Nettopunkte und hat sich damit im HCP von 19,5 auf 18,8 gespielt. Max, es läuft!

Auf dem geteilten zweiten Platz spielten Menke Harbers, unser Gast Holger Stelljes aus Lesmona und Andreas Kokott jeweils 36 Nettopunkte. Menke freut sich damit über sein neues HCP von 18,5 nach 18,7.

In der Nettoklasse Eins hatte Jörg Wendt mit 39 Nettopunkten den ersten Platz erspielt. Jörg, in diesem Jahr ein Muster an Beständigkeit, hat damit zum wiederholten Mal in der Saison sein HCP verbessert und ist jetzt bei 3,4 nach 4,0 angekommen. Auf dem geteilten zweiten Platz landeten Matthias Puvogel und Hendik Rüggeberg mit jeweils 35 Punkten. Bei Matthias reichten die 35 Punkte zu einer Verbesserung des HCP von 10,1 auf 9,9.

 

In der Bruttowertung konnten in der Spitze Ergebnisse erzielt werden, wie sie bei den Achimer Herrengolfern noch nie zu vermelden waren. Der Drittplatzierte Matthias Puvogel spielte von den gelben Abschlägen eine Runde mit 10 über Par. Jörg Wendt als Zweiter legte, ebenfalls auf dem Par 73 Kurs, eine Even Par Runde hin und dass mit einer 8 auf Bahn 10.

 

Unser Gast Hinrich Arkenau sorgte aber für das Turnierhighlight. Hinrich notierte auf seiner Scorekarte 1 Bogey, 9 Pars, 7 Birdies und ein Eagle auf Bahn 17. Mit insgesamt  66 Schlägen auf dem Par 74 Kurs war dies ein neuer Platzrekord für diesen Kurs.

 

Die Achimer Herrengolfern haben sich gefreut einen solchen Gast begrüßen zu können und nach der Siegerehrung  dann auch die Bruttorede von einem aktuellen European Tour Spieler zu vernehmen. Danke auch noch einmal an Arnd Brüning, der seinen Freund Hinrich dazu motivieren konnte in Achim aufzuteen.

Trotz der am späten Nachmittag bzw. frühen Abend schon merklich kühlen Temperaturen war die Terrasse zur Siegerehrung noch gut gefüllt und alle Sieger konnten die Preise und den verdienten Applaus der HEMIGOS entgegennehmen. So macht ein schöner Golftag doch richtig Spaß.

Achimer Golfclub

Roedenbeckstraße 55
28832 Achim

Tel.: 04202 / 97 40-0
Fax: 04202 / 97 40-10
E-Mail: info (at) achimergolfclub.de

Besuch uns auf Facebook

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter des Achimer Golfclubs bist Du immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Jetzt abonnieren »

Besuch uns auf Instagram

Ausgezeichnet

Im Achimer Golfclub ausgezeichnet Golf spielen und Golf lernen. 

Anfahrt

Aus Richtung A1 Hamburg–Bremen:
Ausfahrt Posthausen, in Posthausen direkt hinter dem Einkaufszentrum Dodenhof rechts auf die K6 Richtung Achim.

Aus Richtung A27 Bremen–Hannover:
Ausfahrt Achim-Ost in Richtung Bassen, die 1. Straße rechts in Richtung Badenermoor / Posthausen. 

Routenplaner »