Aktuell

TrackMan Tuesday am 4. Oktober
DAS AFTER WORK EVENT AUF DER MODERNSTEN DRIVING RANGE IN NORDDEUTSCHLAND

HeMiGo Open 11 Major - 06.07.2022

Auch das 11. HEMIGO Open hatte wieder eine mehr als ansehnliche Teilnehmerzahl.

. Insgesamt 14 Dreierflights gingen ab 13:20 Uhr von Tee 1 auf die Runde. Das Wetter spielte auch mit, denn die Temperaturen bewegten sich im angenehmen Bereich, der Wind hielt sich in Grenzen und für alle sehr wohltuend, der vorhergesagte Regen blieb aus. Die 42 Herrengolfer nutzen die guten Bedingungen und  gaben alles. Am Ende konnten in der Spitze und in der Breite hervorragende Ergebnisse erzielt werden. Insgesamt konnten sich  14 HEMIGOS im Handicap verbessern. Doch nun zu den Ergebnissen im Einzelnen.

 

Die Nettoklassen

 

In der Handicapklasse Drei setzte Gerd Boeth seinen guten Lauf der letzten Turniere weiter fort. Gerd sammelte als Sieger insgesamt 39 Nettopunkte und freute sich neben der verdienten Auszeichnung für Platz Eins auch über sein neues HCP von 25,2 nach 26,0. Volker Arlt auf Platz Zwei lag mit 38 Punkten nur knapp dahinter. Volker geht damit ab sofort mit seiner neuen Vorgabe von 21,5 nach 21,9 auf die Runde. Gemeinsam mit jeweils 37 Punkten kamen Dirk Sassen und Jochen Grünert ins Clubhaus. Dirk hat jetzt ein neues HCP von 27,0 nach 27,9 und Jochen  steht nun wieder bei 21,1 nach 21,9.

 

Die Handicapklasse Zwei wurde von Hans Nutzhorn dominiert. Hans gelang mit 82 Schlägen von den gelben Abschlägen eine hervorragende Runde. Die 45 Nettopunkte bringen ihm ein neues HCP von 15,9 nach 17,6. Gratulation Hans zu dieser Superrunde!

Gemeinsam auf Platz Zwei landeten mit gehörigen Abstand Stephan Loose und Andreas Kokott mit jeweils 38 Punkten. Stephan verbessert sich im HCP erneut, dieses Mal von 21,0 auf 20,4. Auch Andreas setzte seine guten Ergebnisse fort und liegt jetzt bei 14,0 nach 14,5.

 

Die Handicapklasse Eins war eine klare Angelegenheit für Wolfram Klose. Mit einer 80er Runde auf dem Par 73 Kurs und 42 Punkten freute sich Wolfram nicht nur über den verdienten Siegerpreis sondern auch über sein neues HCP von 12,1 nach 13,1. Auf dem zweiten Platz mit 39 Punkten landete Johann Intemann. Damit hat Johann sich im HCP von 12,1 auf 11,7 verbessert. Gemeinsam auf Platz Drei mit jeweils 37 Punkten  kamen Jörg Wendt und Hendrik Rüggeberg ins Clubhaus. Hendrik geht jetzt mit 11,7 nach 12,0 auf die Runde.

 

Die Bruttowertung

 

Mit einer Runde von 6 über Par und 30 Bruttopunkten erkämpfte sich Jörg Wendt von den weißen Abschlägen  den ersten Platz. Mit dieser Runde liegt Jörg jetzt im HCP wieder bei 5,7 nach 6,0. Auf dem zweiten Platz mit ebenfalls 80 Bruttoschlägen und 29 Punkten von den gelben Abschlägen landete Wolfram Klose. Gemeinsame Dritte mit jeweils 27 Bruttopunkten wurden Hans Nutzhorn, Michael Ohlms und Johann Intemann.

 

Race to Islantilla

 

Dieses HEMIGO Open war als Major ausgeschrieben und geht mit dem Faktor 1,1 in die Jahreswertung ein.

Hans Nutzhorn freut sich über die 550 Punkte für das beste Nettoergebnis. Wolfram Klose kann sich als Zweiter 440 Punkte gutschreiben lassen. Gerd Boeth und Johann Intemann  bekommen als gemeinsame Dritte jeweils 357,5 Punkte auf ihr Konto.

Die 550 Punkte für den Bruttosieger vereinnahmte Jörg Wendt. Wolfram Klose erkämpft auch hier die 440 Punkte für Platz Zwei. Hans Nutzhorn, Michael Ohlms und Johann Intemann freuen sich über jeweils 330 Punkte.

In der Jahreswertung Netto führt weiterhin Arno Kloos mit jetzt 2.215 Punkten. Auf Platz Zwei rangiert Stephan Loose (-159 Punkte) vor Hendrik Rüggeberg (-400 Punkte).

Die Gesamtwertung Brutto wird weiterhin von Jörg Wendt mit 3.613 Punkten angeführt. Platz Zwei gehört hier Arno,Kloos (-380 Punkte). Platz Drei hält weiter Guido.Otten ( -1.138 Punkte).

Der neue Modus der Punktevergabe hat sich bewährt. In beiden Jahreswertungen geht es eng zu. Keiner der vorne platzierten Herrengolfer konnte sich bisher wirklich deutlich absetzten, es bleibt spannend, denn auch die ab Platz Vier folgenden HEMIGOS haben weiterhin gute Chancen. Die genauen Punktestände aller Teilnehmer sind auf der Hemigoseite jederzeit einsehbar.

 

Nach der Runde bevölkerten die Achimer Herrengolfer noch in großer Anzahl die Clubhausterrasse und freuten sich gemeinsam über die guten Ergebnisse.

Achimer Golfclub

Roedenbeckstraße 55
28832 Achim

Tel.: 04202 / 97 40-0
Fax: 04202 / 97 40-10
E-Mail: info (at) achimergolfclub.de

Besuch uns auf Facebook

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter des Achimer Golfclubs bist Du immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Jetzt abonnieren »

Besuch uns auf Instagram

Ausgezeichnet

Im Achimer Golfclub ausgezeichnet Golf spielen und Golf lernen. 

Anfahrt

Aus Richtung A1 Hamburg–Bremen:
Ausfahrt Posthausen, in Posthausen direkt hinter dem Einkaufszentrum Dodenhof rechts auf die K6 Richtung Achim.

Aus Richtung A27 Bremen–Hannover:
Ausfahrt Achim-Ost in Richtung Bassen, die 1. Straße rechts in Richtung Badenermoor / Posthausen. 

Routenplaner »