Aktuell

Bulls Eye Championship vom 10. Okober bis 31. Oktober

HeMiGo Open 11 - 8.9.2021 Finale Race to Islantilla

Ein Wetter wie gemalt für das Finale des Race to Islantilla im Rahmen des Hemigo Open 11.

Sonnenschein, angenehm warme Temperaturen, wenig Wind und ein Platz im Topzustand. Im Fliessstart von den gelben Abschlägen ab 12:30 Uhr wollten 35 Achimer Herrengolfer es noch einmal wissen. Am Ende wurden in der Spitze und in der Breite sehr gute Ergebnisse ins Clubhaus gebracht. Besonderes Highlight war ein Eagle, dass auf Bahn 12 gespielt wurde. Doch nun zu den Einzelheiten.

 

Die Ergebnisse

 

In der Nettoklasse Drei erwischte Jochen Grünert einen sehr guten Tag und belegte mit 41 Nettopunkten den ersten Platz. Jochen geht damit ab sofort mit seinem neuen HCP von 21,8 nach 22,3 auf die Runde. Auf Platz Zwei landete unser Gast Tim Caspari mit ebenfalls guten 38 Punkten. Mit gleicher Punktzahl eroberte Torsten Fieweger nach Computerstechen Platz Drei.

 

In der Nettoklasse Zwei wurde das beste Nettoergebnis aller Teilnehmer erzielt. Dies gelang mit exzellenten 43 Nettopunkten Axel Stecher. Axel freut sich nun über sein neues HCP von 14,0 nach 15,2. Bravo Axel zu dieser tollen Runde! Den zweiten Platz belegte Jason Smith mit 38 Punkten. Damit liegt Jason im HCP jetzt bei 13,1 nach 15,0. Platz Drei ging an Wolfram Klose, der 34 Punkte auf der Scorekarte notieren konnte.

 

In der Nettoklasse Eins lag Hendrik Rüggeberg mit 38 Punkten deutlich in Front und konnte den Gastronomiegutschein für den ersten Platz in Empfang nehmen. Auf Platz Zwei spielte sich Knut Chrestin mit 35 Nettopunkten. Durch dieses Ergebnis geht Knut ab sofort mit der neuen Vorgabe von 9,3 nach 9,6 auf die Runde. Gemeinsame Dritte mit  34 Punkten wurden Bernd Osmers und Jaro Berezinski. Bei Jaro hat sich dadurch das HCP auf 10,6 nach 10,8 verbessert. Als besonderes Highlight muss das Eagle genannt werden das Jaro auf der Bahn 12 gespielt hat. Gratulation Jaro!

 

In der Bruttowertung ging diesmal kein Weg an Michael Ohlms vorbei. Michael spielte eine Runde von sechs über Par und lag mit damit erzielten 30 Bruttopunkten klar auf dem ersten Platz. Mit 28 Bruttopunkten landeten Jörg Wendt und und unser Nettobester Axel Stecher gemeinsam auf Platz Zwei.

 

Race to Islantilla

 

Das Finalturnier des Race to Islantilla ging traditionell mit dem Faktor 2,0 in die Jahreswertung ein. Es geht wie allseits bekannt beim Race to Islantilla um einen, in dieser Saison von mehreren aktiven Mitgliedern der Achimer Herrengolfer gesponserten 7tägigen Aufenthalt mit Halbpension im Golfresort Islantilla,  inkl. 4 Golfrunden auf den  schönsten Plätzen in Andalusien für den Besten in der Netto- und Bruttojahreswertung.

Einen herzlichen Dank dafür an unsere Sponsoren Max Kausche, Jörg Wendt, Derk Salden, Gerold Wefer und Gerhard Jodeit. Unser lieber Freund Hanjo Hillbrecht, also professioneller Organisator der Golfreisen, lässt es sich nicht nehmen, auch diese Jahr wieder seinen Anteil am Sponsoring zu erbringen.

 

In der Netto Jahreswertung war die Spannung bis zum Ende da. Letztendlich reichte Arno  Kloos, der mit Vorsprung ins Finalturnier gegangen war,  ein 13. Platz im Gesamtnetto, um den ersten Platz auch über die Ziellinie zu bringen. Auf den Plätzen Zwei und Drei folgten Andreas Kokott und Jörg Wendt. Im Rahmen der kleiner Siegerzeremonie konnte Arno den Reisegutschein entgegennehmen. Gratulation Arno zu einer tollen Leistung über die Saison.

 

In der Bruttowertung war schon vor dem Finalturnier alles klar. Jörg Wendt war nicht mehr von Platz Eins zu verdrängen und hat mit 8 Bruttosiegen in der Jahreswertung mehr als verdient gewonnen. Auf den Plätzen folgten als Zweiter Michael Ohlms vor Christoph Gaszczyk der im Gesamtklassement Platz Drei belegte.

 

Als Cosponsor des Siegespreises in der Bruttowertung hat Jörg Wendt seinen erspielten Reisegutschein an den Zweitplatzierten Michael Ohlms weitergereicht. Eine wundervolle  Geste Jörg, die von einem hohen Maß an Sportsmanship zeugt.

 

Arno Kloos hat seinen Flug nach Faro, dem Zielglughafen für Islantilla wohl schon gebucht und wird seinen Siegerpreis noch in diesem November voll auskosten. Arno, freu dich auf eine tolle Golfwoche mit netten Leuten und exzellenten Plätzen.

Auch Michael Ohlms wird wohl kurzfristig noch eine Entscheidung treffen. So war es jedenfalls nach der Siegerehrung zu vernehmen.

 

Auch für die kommenden Saison ist wieder ein Race to Islantilla geplant.

Achimer Golfclub

Roedenbeckstraße 55
28832 Achim

Tel.: 04202 / 97 40-0
Fax: 04202 / 97 40-10
E-Mail: info (at) achimergolfclub.de

Besuch uns auf Facebook

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter des Achimer Golfclubs bist Du immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Jetzt abonnieren »

Besuch uns auf Instagram

Ausgezeichnet

Im Achimer Golfclub ausgezeichnet Golf spielen und Golf lernen. 

Anfahrt

Aus Richtung A1 Hamburg–Bremen:
Ausfahrt Posthausen, in Posthausen direkt hinter dem Einkaufszentrum Dodenhof rechts auf die K6 Richtung Achim.

Aus Richtung A27 Bremen–Hannover:
Ausfahrt Achim-Ost in Richtung Bassen, die 1. Straße rechts in Richtung Badenermoor / Posthausen. 

Routenplaner »