Aktuell

9-LOCH TRACKMAN RANGE VIRTUAL GOLF TURNIER AB 28.11.
SPIELEN WIE DIE PROFIS

HeMiGo in Hainmühlen

Hein und Karsten - 20 Jahre später

Zum ungewöhnlichen Termin im September machten sich 28 Achimer Herrengolfer zum traditionellen Freundschaftsspiel in Hainmühlen auf.

Der ursprüngliche Termin im Juli war der Hitze mit Temperaturen von 38 Grad zum Opfer gefallen. Aber der neue Termin war hervorragend gewählt. Ein wunderschöner Spätsommertag mit Temperaturen um die 20 Grad erwartete die Golfer aus Hainmühlen und Achim. Der Platz zeigte sich in einem hervorragenden Zustand. Sattgrüne Fairways und sensationelle Grüns machten das Spiel zu einem echten Vergnügen. Auch wenn die Ergebnisse in der Breite mit den äußeren Umständen nicht mithalten konnten, kamen alle Golfer mit lachenden Gesichtern ins Clubhaus zurück und freuten sich über den schönen Golftag. Im Detail stellten sich die Ergebnisse wie folgt dar.

 

Die Sonderwertungen

 

Im Longest Drive hatte Arnd Brüning aus dem Achimer Team  mit 207 Metern den längsten Abschlag zu verzeichnen. Für Hainmühlen landete Günter Zerrahn bei 206 Metern.

Im Wettbewerb Nearest to the Pin kam leider kein Achimer in die Wertung. Für Hainmühlen platzierte Rolf-Dieter Schumann mit 5,88 Metern den Ball am dichtesten an der Fahne.

 

Die Nettowertung

 

Bei den Hainmühlener n hatte der Captain Hein Will mit 35 Nettopunkten ganz knapp die Nase vorn. Platz Zwei ging mit 34 Punkten nach Computerstechen an Rolf Stöver. Dritter mit ebenfalls 34 Punkten wurde Uwe Büers.

Johann Intemann belegte mit 34 Nettopunkten bei den Achimern Platz Eins. Mit dem gleichen Ergebnis eroberte Wolfgang Tietjen Platz Zwei. Mit erspielten 33 Punkten landete Georg Kramann auf dem dritten Platz.

 

Die Bruttowertung

 

Für Hainmühlen kam Robert Bittorf mit 24 Bruttopunkten auf der Scorekarte zurück ins Clubhaus und lag damit mit deutlichem Abstand auf Platz Eins. Mit jeweils 19 Punkten belegten Michael Bartscht und Günter Zerrahn gemeinsam den zweiten Platz.

Die beste Runde des Tages gelang Michael Stuhr mit einer Runde von 81 Bruttoschlägen. Die damit erspielten 28 Bruttopunkte reichten locker zum ersten Platz der Achimer Wertung. Platz Zwei belegte Wolfgang Tietjen  mit 22 Punkten vor Guido Otten, der 21 Punkte sammelte.

 

Die Teamwertung

 

In der Teamwertung konnten die Achimer, wie schon in den letzten Jahren, nicht an die Hainmühlener heranreichen. Auch in diesem Jahr haben unsere Freunde aus Hainmühlen diesen Wettbewerb wieder mit deutlichem Abstand von 131 über Par gegen 165 gewonnen. Aber die Achimer lassen sich nicht unterkriegen und werden es im nächsten Jahr erneut versuchen.

 

Nach der Runde trafen sich alle Golfer auf der Terrasse des Clubhauses um den Golftag beim gemeinsamen Essen und etlichen kühlen Getränken stimmungsvoll ausklingen zu lassen. Bei der Siegerehrung nahmen alle Sieger und Platzierten ihre Preise unter dem Beifall der gut gelaunten Herrengolfer aus den Händen der Captains entgegen.

 

Noch auf der Terrasse wurde die Revanche für das nächste Jahr in Achim, dann aber wieder im Juli, fest terminiert.

 

Golf ist ja bekanntlich ein kommunikativer Sport, aber an diesem Tag ereignete sich im Rahmen des Turnieres noch etwas sehr erwähnenswertes. Hein Will aus Hainmühlen und Karsten Danker aus Achim, die vor langer  Zeit gemeinsam im gleichen Club Tennis gespielt hatten, sahen sich nach rund 20 Jahren im Rahmen des Freundschaftsspiels wieder und hatten sich natürlich einiges zu erzählen. Noch lange saßen die Beiden zusammen und schwelgten in gemeinsamen Erinnerungen.

Achimer Golfclub

Roedenbeckstraße 55
28832 Achim

Tel.: 04202 / 97 40-0
Fax: 04202 / 97 40-10
E-Mail: info (at) achimergolfclub.de

Besuch uns auf Facebook

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter des Achimer Golfclubs bist Du immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Jetzt abonnieren »

Besuch uns auf Instagram

Ausgezeichnet

Im Achimer Golfclub ausgezeichnet Golf spielen und Golf lernen. 

Anfahrt

Aus Richtung A1 Hamburg–Bremen:
Ausfahrt Posthausen, in Posthausen direkt hinter dem Einkaufszentrum Dodenhof rechts auf die K6 Richtung Achim.

Aus Richtung A27 Bremen–Hannover:
Ausfahrt Achim-Ost in Richtung Bassen, die 1. Straße rechts in Richtung Badenermoor / Posthausen. 

Routenplaner »