Aktuell

TrackMan Tuesday am 4. Oktober
DAS AFTER WORK EVENT AUF DER MODERNSTEN DRIVING RANGE IN NORDDEUTSCHLAND

Geteilte Spitze bei den Damen / Ralph Kamberg übernimmt die Führung bei den Herren

Bis in die Dunkelheit wurden die Fairways am Samstag gemäht

Anna Lattermann - hier rechts im Bild - kann morgen ihren ersten Titel holen

Müssen die Sieger aus 2019 die begehrten Trophäen wieder abgeben?

Und auch die Netto-Clubmeisterschaften und die Clubmeisterschaften auf dem 9-Loch Platz sind gestartet...

Die Spieler/innen mussten am zweiten Tag der Clubmeisterschaften den kühlen Temperaturen, Wind und Regen trotzen. Aber auch bei den schwierigen Verhältnisse wurden gerade bei der Netto-Clubmeisterschaft und auf dem 9-Loch Platz herausragende Ergebnisse gespielt.

Schon jetzt freuen wir uns auf einen großartigen Finaltag der Clubmeisterschaften 2020. In nahezu allen Klassen ist es noch richtig spannend.

Ein dickes Dankeschön an dieser Stelle an alle unsere Helfer, die uns am Wochenende so fantastisch unterstützen und ein dickes Lob an unsere Greenkeeper die heute bis in die Dunkelheit hinein nochmal die Fairways gemäht haben, damit diese am Sonntag in einem top Zustand sind.

Denkt daran morgen wird ab 17 Uhr im Wachtelkönig gegrillt (im Nenngeld enthalten), ab 18 Uhr empfangen wir die letzten Flights am 18ten Grün und um ca. 19:30 Uhr gibt es die Siegerehrung für alle Klassen.

Brutto-Clubmeisterschaften 

Nicole Kloppe und Anna Lattermann starteten als erster Flight in den zweiten Tag. Die beiden konnten ihre Spitzenposition verteidigen und liegen nach zwei Tagen mit insgesamt 165 Schlägen gleichauf an der Spitze. Auf Platz drei folgt Hilke Beckers, die gerade auf den ersten 9 Löchern ein super Runde spielen konnte, mit insgesamt 169 Schlägen.

Bei den Herren liegen zwischen dem ersten und dem sechsten Platz gerade einmal sechs Schläge. Ralph Kamberg, Clubmeister bei den Herren im Jahr 2015, hat die Möglichkeit sich seinen zweiten Titel zu holen und liegt mit insgesamt 160 Schlägen an der Spitze. Alexander Boeth konnte sich mit der besten Runde des Tages (82 Schläge) auf den zweiten Platz schieben und liegt bei 162 Schlägen. Auf dem dritten Platz folgt Eike-Nils Hielscher der mit 163 Schlägen morgen in das Rennen um den Titel eingreifen will.

Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren zeichnet sich ein enges Titelrennen ab.

Bei den Herren qualifizierten sich die besten 30 und schlaggleiche für den Finaltag. Am Ende lag der Cut nach zwei Runden bei +41. 

Netto-Clubmeisterschaften

In drei Klassen spielten die insgesamt 64 Spieler/innen, um die jeweils zwei Nettopreise. Pro Klasse qualifizierten sich die besten 15 und schlaggleiche für den Sonntag. Und es wurde zum Teil herausragend gespielt.

In der Klasse A (Handicap 18,5 - 22,6) liegt Klaus-Gunther Mehlhorn mit 44 Nettopunkten an der Spitze. Mit 39 Nettopunkten folgt Stephan Loose auf dem zweiten Platz. Auch Jörg Scharenberg und Nils Leppek auf den Plätzen drei und vier konnten Ihr Handicap verbessern.

Heike Bremer führt mit 35 Nettopunkten die Klasse B (Handicap 22,7 bis 25,9) an. Mit 34 Nettopunkten liegt Thomas Fischer auf Platz Zwei.

In der Nettoklasse C (Handicap 26,0 bis 36,0) wurde die 40 Punktemarke gleich drei Mal geknackt. Auf dem ersten Platz liegt Thorsten Grosser mit 46 Nettopunkten. Auf dem zweiten Platz folgt Hans-Jürgen Barth mit 45 Nettopunkten. Sönke Müller liegt mit 43 Nettopunkten auf Rang 3.

Clubmeisterschaften 9-Loch Platz

Mit Christel Läkamp und Mattthias Ihde sind die beiden Titelverteidiger mit dabei. In diesem Jahr haben Sie aber starke Konkurrenz. Bei den Damen konnte sich Alexandra Godde mit einer fabelhaften Runde und 28 Bruttopunkten deutlich an die Spitze setzen. Auf dem zweiten Platz folgt mit 22 Bruttopunkten Gisela Godde. Bei den Herren führt Jaroslaw Berezinski mit 29 Bruttopunkten. Titelverteidiger Matthias Ihde ist Ihm auf den Fersen und hat 27 Bruttopunkte gespielt. Aber auch Mark Engelhardt, Felix Körner und Hartwig Schepker sind noch auf Tuchfühlung.

In der Nettoklasse A (Handicap bis 26,5) liegen Axel Arnold und Thomas Böe mit jeweils 39 Nettopunkten auf dem ersten Platz.  In der Nettoklasse B (Handicap 26,5 bis 54) führt Nils Koschmieder mit 44 Nettopunkten vor Jan Knechtel mit 43 Nettopunkten.

 

Achimer Golfclub

Roedenbeckstraße 55
28832 Achim

Tel.: 04202 / 97 40-0
Fax: 04202 / 97 40-10
E-Mail: info (at) achimergolfclub.de

Besuch uns auf Facebook

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter des Achimer Golfclubs bist Du immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Jetzt abonnieren »

Besuch uns auf Instagram

Ausgezeichnet

Im Achimer Golfclub ausgezeichnet Golf spielen und Golf lernen. 

Anfahrt

Aus Richtung A1 Hamburg–Bremen:
Ausfahrt Posthausen, in Posthausen direkt hinter dem Einkaufszentrum Dodenhof rechts auf die K6 Richtung Achim.

Aus Richtung A27 Bremen–Hannover:
Ausfahrt Achim-Ost in Richtung Bassen, die 1. Straße rechts in Richtung Badenermoor / Posthausen. 

Routenplaner »