L'Amigos und MFGler treffen sich zum 4x zu ihrem traditionellen "battle"

Bei perfekten Wetterbedingungen trafen sich am 20. Juni 2018 in den frühen Abendstunden die Golferinnen der Lamigos mit den Mittwochs-Feierabend-Golfern (MFG), um das traditionelle "battle" auszutragen. Dieses Turnier gehört mittlerweile zu den Saisonhighlights der beiden Gruppen, was nicht zuletzt an der Meldeliste zu erkennen war, die sich innerhalb kürzester Zeit füllte. Die Ausrichtung des "battle", das in diesem Jahr zum vierten Mal stattfand, übernahmen diesmal die Männer der MFG.

Im Vorfeld trafen sich die Mannschaften zur Scorekartenausgabe am Starterhaus. Dort konnten sich die Golferinnen und Golfer mit Kuchen und anderen Köstlichkeiten stärken, Strategien abstimmen und sich bei Bedarf auch mit einem Bier oder Prosecco die notwendige Lockerheit für den Schwung holen. Gespielt wurde dann mit der Spielform Chapman-Vierer als Lochwettspiel, und es ergaben sich spannende Matches zwischen den Teams. Diese Spannung wurde bis zur letzten Bahn aufrecht erhalten, da jede gewonnene und geteilte Bahn zum Gesamtergebnis beitrug. Gespannt warteten die Spielerinnen und Spieler auf der Terrasse bei gekühlten Getränken auf das Ergebnis des Vergleichs: den neu erstellten Wanderpokal für die Siegermannschaft nehmen die MFG mit einer Gesamtpunktzahl von 53,5 mit nach Hause, die Lamigos erspielten sich 45,5 Punkte. Als Preise für die Teams mit den jeweils meisten erspielten Punkte wurden Karten für das diesjährige Sommerkino im Golfclub ausgegeben. Bei den Damen glänzten Birgit Preiß und Sabine Eschenhagen mit 6 Punkten, Holger Stoppel und Jens Fürst konnten sich bei den Herren mit ebenfalls 6 erspielten Punkten durchsetzen. An Bahn 9 wurde darüber hinaus die Wertung "nearest to the partner" ausgespielt, es zählte der geringste Abstand der Bälle eines Teams auf dem Grün zueinander.Hier erzielten Anja Fürst und Marion Langemann mit einem Abstand von 3,55 m eine sehr gutes Ergebnis.

 

 

 

Turniertag der L'Amigos

24 Spielerinnen starteten am 16. Mai zu ihrem ersten vorgabewirksamen Turnier der Saison. Bei strahlendem Sonnenschein konnten am Abend fünf Unterspielungen gefeiert werden.

Als Turniersiegerin des Tages wurden Ulrike Mertens mit 23 Nettopunkten vor Astrid Elfers mit 21 Nettopunkten und Gisela Jodeit, die 19 Nettopunkte erreichte, geehrt.

 

 

 

Texas Scramble

Die L'Amigos erkunden den 9 Lochplatz

Wenige Tage nachdem der umgebaute 9 Lochplatz eröffnet wurde, erkundeten die L'Amigos zum ersten Mal den Platz mit den neugestalteten Löchern. 

Trotz des schlechten Wetters waren alle von den Umbaumaßnahmen und der Neugestaltung begeistert.

Ein tolles Ergebnis erzielte auf ihrer ersten Runde auf dem neuen Platz Sabine Schmidt mit 39 Nettopunkten. Birgit Krause und Ulrike Mertens belegten mit 36 und 35 Nettopunkten die Plätze 2. und 3.

 

 

 

 

Saisoneröffnung am 21. März

Am 21. März konnten die L'Amigos nach der langen und regnerischen Winterpause endlich in die neue Saison starten. Gespielt wurde dieses Mal ein Teamspiel bei dem Lea Rachel Kaminiarz und Astrid Elfers perfekt miteinander harmonierten und sich den ersten Platz holten.

 

 

 

Grünkohlessen am 21. Februar 2018

Auch in diesem Jahr wurde, bei einem gemütlichen Kohlessen im Wachtelkönig, eine neue Kohlkönigin gekührt. Nachdem einige organisatorische Dinge und aktuelle Berichte behandelt wurden, erhielt Anne Georg als neue Kohlkönigin die diesjährige Krone.

Herzlichen Glückwunsch liebe Anne!