HEMIGO Open 5 - Major 5.6.2019

Neunundzwanzig Herrengolfer rechneten mit dem Schlimmsten. Schirme, Regenjacken und andere Utensilien wurden bereitgehalten, um sich gegen die angekündigten Regenfälle zu schützen. Gewitterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes ließen überdies schlimmes erwarten. Aber wie häufig im Leben, es kommt anders als man denkt. Die beiden ersten Flights starteten pünktlich, aber noch mit leichtem Donnergrollen im Hintergrund. Nach und nach hellte sich die Situation jedoch auf, so dass dieses Turnier bei sehr guten Verhältnissen durchgeführt und beendet werden konnte. Bei der Siegerehrung saßen die Teilnehmer in lockerer Runde auf der sonnigen Terrasse.

 

Aber nun zu den Details des Turniers. Insgesamt konnten drei Handicapverbesserungen erzielt werden.

 

Die erste sofort in der HCP Klasse 3. Horst Schuchhardt siegte hier mit stolzen 39 Nettopunkten vor Daniel Sterna mit 35 und Stephan Loose mit 34 Punkten. Horst hat sich mit diesem Ergebnis sein neues HCP von - 21,1 nach bisher - 22,3 erspielt.

 

In der HCP Klasse 2 hatte Maximilian Eckhardt mit 34 Nettopunkten die Nase vorn. Auf den Plätzen folgten Matthias Schröder mit 33 und Claus Clausen mit 32 Punkten.

 

In der HCP Klasse 1 konnte der Sieger, Hendrik Rüggeberg, mit 37 erspielten Nettopunkten ebenfalls sein HCP verbessern. Hendrik ist jetzt wieder bei einer Vorgabe von - 11,5 angelangt. Weiter so Hendrik! Auf Platz Zwei landete Thomas Schmidt mit 34 Nettopunkten vor Bernd CW Müller, Dominic Thun und Guido Otten, die alle 30 Punkte erspielten.

 

In der Bruttowertung siegte mit deutlichen Abstand Eike Hielscher. Eike sammelte 30 Bruttopunkte bei seiner 6 über Par Runde auf dem Par 74 Kurs und lag damit klar vor Thomas Schmidt mit 25 und Hendrik Rüggeberg und Kai Boie mit jeweils 23 Bruttopunkten, die Beide ebenfalls von Weiss aufgeteet hatten. Bei seiner Siegerrunde erspielte Eike neben den 30 Bruttopunkten aber auch 39 Nettopunkte. Dieses Ergebnis bringt Eike Eike zum ersten Mal im HCP unter - 7,0. Eike geht damit ab sofort mit der neuen Vorgabe von - 6,6 auf die Runde. Gratulation Eike.

 

Race to Islantilla

Das HEMIGO Open 5 wurde als Major ausgetragen. Das bedeutet, der Faktor für die Punkte im Rahmen der Platzierung werden mit dem Faktor 1,5 gerechnet. Eike Hielscher hat somit sowohl im Brutto mit 30 Punkten und im Netto mit 39 Punkten den ersten Platz belegt. Eike freut sich damit über jeweils 750 Punkte, die er in der Gesamtwertung seinem Punktekonto gutschreiben kann. Auch Horst Schuchardt kann sich mit ebenfalls 39 Nettopunkten über 750 Race to Islantilla Punkte freuen. Thomas Schmidt mit 25 Brutto- und Hendrik Rüggeberg mit 37 Nettopunkten freuen sich über jeweils 450 Punkten für die Gesamtwertung. Mit vielen bisher unterschiedlichen Siegern entwickelt sich die Jahreswertung schon im frühen Stadium der Saison zu einer spannenden Angelegenheit. So kann es weitergehen.

 

 

HEMIGO Open 4 - 29.05.19

Das beste Golfwetter in der laufenden Saison, kein Wind, die Fairways in gutem Zustand, die Grüns sehr ordentlich und eine Sonderplatzregel für Kahlstellen. Alles hat nichts genutzt. Keine einzige Handicapverbesserung konnte am Ende vermeldet werden. Aber gehen wir chronologisch vor. Siebenundzwanzig Herrengolfer gingen pünktlich ab 13.30 Uhr in Dreierflights auf die Runde. Mit nur geringen Verspätungen ggü. den Durchlaufzeiten erreichten alle Flights wieder das Clubhaus.

 

In der HCP-Klasse Eins siegte Frank Brasgalla mit 35 Punkten vor Kurt Bunke mitt 33 und Ali Balmer mit 31 Nettopunkten.

 

In der Klasse Zwei hatte Bernd Pilster mit 36 Nettopunkten die Nase vorn und erspielte damit gleichzeitig das beste Nettoergebnis des Tages. Zweiter wurde Matthias Schröder mit 34 Punkten. Auf dem dritten Platz lagen punktgleich mit 32 Punkten Adolf Brockmann, Ralf Richter, Kalli Wohlfart und Gerhard Jodeit.

 

In der HCP-Klasse Eins ging der erste Platz mit 31 Punkten an Bernd Osmers. Zweiter wurde Klaus Eger mit 30 Punkten vor Hendrik Rüggeberg und Marco Schmidt mit jeweils 29 Punkten.

 

Die Bruttowertung wurde von Kais Boie angeführt. Kai erspielte mit dem Par 74 Ausgleich 29 Bruttopunkte und lag damit klar vor Bernd Pilster mit 23 Punkten.

 

Race to Islantilla

Im Rahmen der Wertung Race to Islantilla gingen die 500 Punkte für den Bruttosieger an Kai Boie und die 500 Punkte für den Besten im Netto an Bernd Pilster. Bei den angeregten Gesprächen nach der Runde drehte sich ein Großteil der Gespräche um die bei fast allen Teilnehmern ausgelassenen Chance auf der Runde. Alle Herrengolfer wunderten sich darüber, dass die sehr guten äußeren Umstände nicht zu besseren Ergebnissen geführt haben. Aber sei’s drum: DAS IST GOLF!

 

Besonders erwähnenswert ist der Trickschuss von Horst Schuchardt auf der Bahn 10. Horst gelang es, seinen Ball exakt in eine Astgabel zu platzieren. Sein Mitspieler Kai Boie hatte sein Mobiltelefon dabei und hat die Szene festgehalten.

 

HEMIGO Open 3 - sponsored by Boris Bollmann

Wieder einmal hat die Golfschule Bollmann ein HEMIGO Open Turnier großzügig gesponsert. Boris Bollmann hat sich nicht lumpen lassen und insgesamt 13 attraktive Preise zur Verfügung gestellt.

 

Fünfunddreissig motivierte Herrengolfer gingen pünktlich mit dem ersten Flight um 13:30 Uhr auf die Runde. Nach den Regenfällen der letzten Tage wurden alle Golfer heute mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen belohnt. Der Platz hat sich in den letzten Wochen auch prächtig entwickelt, so dass guten Golfrunden nichts entgegen stand. So war es dann auch. Es wurden teilweise sensationelle Ergebnisse erspielt. Doch nun zu den Details.

 

Nach der Runde fand auf der sonnigen Terrasse die Siegerehrung im Beisein von Boris Bollmann statt, der auch die Preise an die glücklichen Sieger und Platzierten überreichte.

 

In der Nettoklasse Drei dominierte Daniel Sterna die Konkurrenz. Laut Boris hat Daniel in den letzten Wochen mehr als fleißig trainiert und wurde dafür heute belohnt. Daniel erspielte sensationelle 53 Nettopunkte und freut sich ab sofort über sein neues Handicap von - 32 nach vorher - 45. Aus den Händen von Boris empfing Daniel seinen Siegerpreis in Form eines Gutscheins für eine Trainerstunde mit dem TrackMan.

 

Was ist der TrackMan:

TrackMan ist ein Radar-basiertes Messgerät, dass Video- und Radardaten zur Verfügung stellt. TrackMan liefert 26 Werte zu jedem Schlag. Es wird der gesamte Ballflug gemessen, aber noch viel wichtiger: die Schlägerkopfdaten im Treffmoment. TrackMan misst neben dem gesamten Ballflug vor allem die Schlägerkopfdaten: Wie war die Bewegung des Schlägerkopfes in der halben Millisekunde des Impacts. Und wie war die Ausrichtung der Schlagfläche zu diesem Zeitpunkt. Erst damit wird eine nachhaltige Verbesserung des Ballfluges möglich.

 

Für den zweiten Platz war ebenfalls eine Handicapverbesserung notwendig. Dies gelang Bernhard Drees mit ebenfalls hervorragenden 41 Nettopunkten. Bernhard freut sich über sein neues HCP von - 31,5 und über drei neue Golfbälle.

 

In der Handicapklasse Zwei siegte Sascha Schmidt mit 42 Nettopunkten vor Wolfram Klose, der 34 Nettopunkte erspielte. Sascha geht nicht nur ab sofort mit seinem neuen HCP von - 14,3 nach - 15,8 auf die Runde sondern freut sich auch über eine Trainerstunde mit dem TrackMan bei Boris. Wolfram kann drei nagelneue Golfbälle auf der Runde aufteen.

 

In der Handicapklasse Eins konnte auch ohne Verbesserung des Handicaps nicht gewonnen werden. Hendrik Rüggeberg hat nach längerer Durststrecke wieder zugeschlagen. Er hatte mit 38 Nettopunkten die Nase vorn. Hendrik hat damit mit - 11,7 wieder ein HCP unter 12 und kann seinen Schwung mit dem Trainingsgutschein bei Boris weiter verbessern. Zweiter mit 34 Nettopunkten wurde Knut Chrestin, der mit neuen Golfbällen belohnt wurde.

 

Bevor wir zur Bruttowertung kommen, hier die Resultate der Sonderwertungen. Der Longest Drive mit 244 m ging an Christoph Gaszczyk. Christoph kann damit ebenfalls mit Boris und dem TrackMan trainieren. Beim Nearest to the Pin hatte von Gelb unser Gast Max Conrad mit 3,98 m und von Weiss Hendrik Rüggeberg mit 10,70 m die besten Ergebnissen aufzuweisen. Beide können ein neues Schlägertuch am Golfbag befestigen.

 

Die Bruttowertung war an diesem Tag die Sache von Lars Mons, der mit 27 Bruttopunkten knapp vor Heiner Jäger mit ebenfalls 27 Punkten lag. Lars erspielte damit aber gleichzeitig 39 Nettopunkte und geht ab sofort mit neuer Vorgabe von - 11,3 nach - 12,2 auf die Runde. Aus den Händen von Boris nahm Lars den Preis für den Bruttosieger, ein neues, regenfestes PING Tragebag in Empfang.

                                       

 

 

Der Lucky Loser des heutigen Turniers, Stephan Lose, der üblicherweise bei den HEMIGO Turnieren mit 20 von Hermann Otto gesammelten Golfbällen ausgestattet worden wäre, kam heute aber auch in den Genuss eine Trainerstunde mit dem TrackMan bei Boris Bollmann.

 

Race to Islantilla

Das heutige Turnier war aber auch ein Turnier für das Race to Islantilla. In der Bruttowertung freuen sich Lars Mons und Heiner Jäger über die 500 Punkte für Ihre Konten. In der Nettowertung konnte Daniel Sterna die ersten 500 Punkte seinem Konto gutschreiben lassen.

 

Die Teilnehmer waren sich einig. Ein schönes Turnier mit exzellenten Preisen.

 

 

HEMIGO Open 2 - 8.5.2019

Es will nicht so richtig Frühling werden in Achim. Auch Anfang Mai befinden sich Temperaturen noch im niedrigen Bereich, es weht ein kalter Wind und häufig ziehen Regenschauer auf. Aber 31 Herrengolfer ließen sich nicht abhalten und meldeten für das zweite offene HEMIGO Turnier. Pünktlich um 13.30 Uhr ging der erste Dreierflights auf die Runde. Alle Golfer wurden für ihren Einsatz vom Wetter belohnt und kamen wohlbehalten und vor allem trocken wieder ins Clubhaus. Die Ergebnisse spiegelten die äußeren Bedingungen wieder, lediglich eine Handicapverbesserung könnte erzielt werde. Die aber hatte es in sich. Kommen wir nun zu den Ergebnissen.

 

In der Handicapklasse 3 siegte Frank Brasgalla mit 36 Nettopunkten vor Gerd Boeth und Hermann Wierichs, die jeweils 33 Punkte erspielten.

 

In der Klasse 2 dominierte einmal mehr Gerd Willers. Gerd erspielte hervorragende 41 Nettopunkte und hat damit ein neues Handicap von -18,2 nach - 20,2. Gratulation Gerd für diese wiederum famose Leistung! Auf den Plätzen folgten Wolfram Klose mit 34 sowie Menke Harbers und HPThüner mit erzielten 32 Nettopunkten.

 

Die Klasse 1 war eine Angelegenheit für Lars Mons. Lars sammelte als Sieger 35 Nettopunkte und lag damit deutlich vor Jörg Wendt mit 33 und Kai Boie sowie Knut Chrestin mit jeweils 31 Punkten.

 

In der Bruttowertung hatte wieder einmal Jörg Wendt die Nase vorn. Jörg spielte von Gelb mit zwei Strichen stolze 28 Bruttopunkte und lag damit deutlich vor Kai Boie mit 26 und Wolfram Klose sowie Lars Mons mit 23 Bruttopunkten.

 

Race to Islantilla

Das HEMIGO Open Nr. 2 wurde als Major ausgetragen. Das bedeutet im Race to Islantilla den Faktor 1,5. Somit können sich Jörg Wendt im Brutto und Gerd Willers im Netto jeweils 750 Punkte auf ihr Konto gutschreiben lassen.

 

Nach der anstehenden HEMIGO Tour Richtung Adendorf geht es in 14 Tagen mit dem 3. HEMIGO Open, gesponsort von Boris Bollmann, weiter.

 

 

HEMIGO Open 1 - 10.4.2019

Das erste offene HEMIGO Turnier steht mit einer kleinen Verzögerung von einer Woche auf dem Terminkalender und 37 motivierte Herrengolfer gehen pünktlich um 12.30 Uhr auf die Runde. Gespielt wird für alle Teilnehmer auf dem Par 73 Kurs. Das Wetter war für Anfang April zwar etwas kühl, aber durchweg sonnig. Der Platz stellte sich für die Jahreszeit in schon gutem Zustand dar. Lediglich den Grüns merkte man die Aerifizierung der letzten Woche noch an. Gleichwohl waren die Ergebnisse sehr gut. Insgesamt gab es drei Handicapverbesserungen.

 

In der Nettoklasse 3 erspielte Gerd Willers als Sieger mit 42 Nettopunkten das beste Nettoergebnis aller Teilnehmer. Gerd geht nun nach einem HCP von -22,6 jetzt mit -20,2 auf die Runde. Gratulation zu dieser Leistung. Aber auch für den zweiten Platz musste eine Handicapverbesserungen her. Dies gelang Reinhold Leßner mit 37 punkten. Reinhold freut sich über sein neues HCP von jetzt -26,0. Auf Platz drei folgte Herrmann Wierichs mit 31 Nettopunkten.

 

In der Handicapklasse 2 hatte Kurt Bunke mit 34 Nettopunkten die Nase vorn. Auf den den Plätzen zwei und drei folgte. Hardy Block mit 32 und Menke Harbers mit 31 Punkten.

 

In der Nettoklasse 1 landete Jörg Wendt mit 36 Nettopunkten auf Platz eins. Auf den Plätzen folgten Hermann Otto mit 35 und Hendrik Rüggeberg mit 32 Nettopunkten.

 

Die Ergebnisse im Brutto könnten sich ebenfalls sehen lassen. Eike Hielscher erspielte als Sieger der Bruttowertung 31 Punkte. Dies bedeutete eine Runde von 5 über auf dem Par 73 Kurs. Gleichzeitig reichte dies für 37 Nettopunkte. Damit geht Eike ab sofort mit einem neuen HCP von -7,0 auf die Runde. Jörg Wendt wurde Zweiter mit 30 Punkten vor Christoph Gaszczyk, der auf 28 Bruttopunkte kam.

 

Race to Islantilla

Das HEMIGO Open 1 ist schon traditionell auch das Eröffnungsturnier des Race to Islantilla. Der Faktor für die Wertung beträgt beim ersten Turnier 2,0. Damit konnten Eike Hielscher und Gerd. Willers als Beste in der Brutto- bzw. Nettowertung jeweils 1.000 Punkte ihrem Konto gutschreiben lassen. Die Zweitplatzierten Jörg Wendt, im Brutto, sowie Reinhold Lessner und Eike Hielscher in der Nettowertung freuen sich auch über stattliche 600 Punkte für die Jahreswertung.

 

Das Auftaktturnier der vorgabenwirksamen Serie war ein voller Erfolg. Die Teilnehmerzahl von 37 Herrengolfern war die Beste seit Jahren. So kann es weitergehen!

 

 

Alles Wcihtige hierzu

In diesem Bereich findet Ihr wie gewohnt wieder die Berichterstattung.

 

Alle nötigen Infos sind hier festgehalten (sehr lesenswert)!

Brutto Standings (Stand: 05.06.2019)

TOP 3:

1 (3) Eike-Nils Hielscher

2 (1) Jörg Wendt

3 (2) Kai Boie

 

BEST MOVER:

8 (50) Thomas Schmidt

 

BESTER NEUEINSTEIGER:

45 (-) Maximilian Eckardt

45 (-) Bernd C.W. Müller

 

Hier findet Ihr die Brutto-Rangliste!

 

 

 

Netto Standings (Stand: 05.06.2019)

TOP 3:

1 (1) Gerhard Willers

2 (4) Eike-Nils Hilscher

3 (60) Horst Suchardt

 

BEST MOVER:

3 (60) Horst Suchardt

 

BESTER NEUEINSTEIGER:

43 (-) Maximalian Eckardt

 

Hier findet Ihr die Netto-Rangliste!