Hemigo Tour 2019 - 14. bis 16. Mai 2019

 

Hallo HEMIGOS,

nur noch drei Monate und ein paar Tage, dann ist es soweit. Wir werden auf den Plätzen rund um das Golfresort Adendorf drei wunderschöne Golfrunden spielen. Das kann man sich bei der aktuellen Wetterlage ja kaum vorstellen. Aber, es wird so sein!

 

Die Zimmer sind reserviert, die Startzeiten sind gebucht und die Polohemden werde ich in Kürze in Auftrag gegeben.

 

Wir spielen am Anreisetag den Mastercourse in Adendorf.

Der 6175 Meter lange Mastercourse (Par 72) wurde von dem bekannten deutschen Golfplatzarchitekten Kurt Rossknecht geplant. Er erinnert mit seinen markanten Steinmauern und seinen zahlreichen Seen an spanische Golfanlagen. Dominierende Platzelemente sind der naturbelassene Aufbau, die scheinbar allgegenwärtigen Wasserflächen, die vielfältig modellierten Bunkerlandschaften sowie ein spannendes Inselgrün. Es gilt deshalb nicht nur lang, sondern auch präzise zu spielen. Doch trotz oder vielleicht gerade wegen dieser Herausforderungen ist dieser Platz für jeden Spieler ein unvergessliches Erlebnis.

Unsere erste Startzeit am Anreisetag wird um 11.30 Uhr sein. Damit haben alle Teilnehmer bei einer durchschnittlichen Fahrtzeit von rund 1 Stunde genügend Zeit für eine entspannte Anreise.

 

Am zweiten Tag werden wir mit der ersten Startzeit um 10.00 Uhr auf dem Nord Course in Green Eagle aufteen. Neben den Längen stellt das Element Wasser eine der größten Herausforderungen des modernen und einzigartigen Porsche Nord Courses dar. 17 Bahnen sind mit Wasserhindernissen gestaltet, welche die Spielbahnen teilweise vom Abschlag, entlang der wunderschönen Fairways, bis zum Grün begleiten. Strategisch nah an die Grüns positionierte Bunker fordern jeden Spieler auf dem allerhöchstem Niveau.

 

Am Abschlusstag fahren wir schon ein kleines Stück Richtung Heimat und starten ab 9.30 Uhr auf der Anlage des Golf & Countryclub Am Hockenberg. Der Platz ist eine der reizvollsten naturbelassenen Golfanlagen Norddeutschlands und bietet Natur soweit das Auge reicht. Sanfte Hügel und lange Täler, Schilf- und Seerosenteiche, alter und junger Baumbestand und schützende Knicks begleiten das Spiel. Schon so mancher Singlehandicaper schwärmte: “Wenn Du den schaffst, schaffst Du alle”.

Besonderheit:Der Platz ist sehr hügelig und bleibt durch die ständigen Höhenunterschiede für jeden immer hoch interessant.

WICHTIG

Bitte meldet euch bei mir, wenn ihr für den Spieltag am Hockenberg, oder auch für die anderen Plätze ein Cart nutzen möchtet. Ich werde dann die Reservierung beim Golfclub vornehmen.

 

Zum Ablauf der drei Tage möchte ich vorab dies schon verraten: Am schon traditionellen Mannschaftsevent an den ersten beiden Tagen werden wir festhalten. Die Teamfarben werden dieses Jahr SCHWARZ und WEISS sein. Der Einzelsieger der Tour wird dann am letzten Tag unter Berücksichtigung der Einzelergebnisse der ersten beiden Tage ausgespielt. Die genauen Details der Reise bekommt ihr wie immer rechtzeitig vorher von mir mitgeteilt. Wohnen werden wir im vier Sterne Best Western Castanea Resort Hotel mit zwei Übernachtungen im Einzelzimmer inclusive Halbpension. Die Hotelzimmer stehen am Anreisetag ab 15 Uhr und am Abreisetag bis 12 Uhr zur Verfügung. Nutzen können wir während des Aufenthaltes zusätzlich kostenfrei den Wellness-Bereich des Castanea-Spa mit Whirlpool, Erlebnisduschen, Sauna, Dampfbad Innen- und Außenpool mit Schwimmrichtung Golfgreen. Ein Internetzugang steht uns während des Aufenthalts per Wireless-LAN ohne Berechnung zur Verfügung. Kostenfreie Parkplätze befinden sich direkt vor dem Hotel

 

Ich werde mich Ab dem 10. Februar für 3 Wochen ins Trainingslager begeben, um mich gebührend auf die neue Saison und unsere Reise vorzubereiten. Mitte März werde ich mich wieder bei euch melden.

 

Winterliche Grüße aus Achim

 

Euer Captain HPThüner