05.08.18 5. DGL Spieltag im Bremer Golfclub Lesmona

Die Chance für die Herren war riesengroß erstmalig in die Landesliga der Deutschen Golf Liga aufzusteigen. Doch am letzten Spieltag ging es nach Lesmona und dort haben wir in der Vergangenheit leider schon des Öfteren nicht gut ausgesehen.

Durch die Trockenheit spielte sich der Platz, der vor allem Präzision erfordert, schwerer als üblich und war für alle Teilnehmer eine echte Herausforderung. 

Auch die Achimer Mannschaft tat sich schwer, ein tolles Ergebnis konnte Niklas Lücking mit einer 5 über Runde erzielen. Auch Christoph Gasczcyk konnte mit einer +13 ein gutes Ergebnis einbringen. Der Rest spielte leider nur durchschnittliche Ergebnisse und so waren wir vor der Siegerehrung gespannt, ob es zum fünften Platz und damit den Aufstieg gereicht hat.

Dann die Siegerehrung, 6. Platz, GC Worpswede, 5. Platz GGC Bremerhaven, 4. Platz GC Wilhelmshaven und dann auf dem dritten Platz der Achimer Golfclub und damit war der Aufstieg in die Landesliga perfekt. Rieseiger Jubel und Erleichterung bei der gesamten Mannschaften um Kapitän Kai Boie. Was für ein Erfolg, erstmalig wird ein Achimer Herrenmannschaft in der Landesliga spielen.

Ein großes Dankeschön geht an alle Spieler, Caddys und unseren Trainer Boris Bollmann. Alle haben diese Saison toll mitgezogen. Ein großes Dankeschön geht auch an das Autohaus BMW Cloppenburg die uns mit Kleidung für die Saison ausgestattet haben.

Wir sind jetzt voller Vorfreude auf die Saison 2019.

22.7.18 4. DGL Spieltag im GC Wilhelmshaven

Nach zwei Siegen und einem zweiten Platz an den ersten drei Spieltagen hat sich der Herrenmannschaft eine sehr gute Ausgangssituation geschaffen, die es zu verteidigen galt. Die Einspielrunde am Vortag des Turniers lief gut und so war die Mannschaft zuversichtlich auch am Spieltag eine gute Leistung abzurufen.

Die Bedingungen waren, wie schon den ganzen Sommer, hervorragend. Und die Achimer Spieler konnten mit guten Ergebnissen glänzen. Arne Fieweger gelang die beste Runde des gesamten Turniers mit 78 Schlägen. Ralph Kamberg mit einer 82 und Niklas Lücking und Christian Bruhn mit je 84 Schlägen brachten ebenfalls gute Ergebnisse ins Clubhaus Es wurde also wieder mal spannend.

Am Ende war der Jubel groß, mit knappen fünf Schlägen Vorsprung vor dem Golfclub Wilhelmshaven, sicherten sich die Achimer Herren Ihren dritten Sieg und festigten damit die Tabellenspitze.

Am letzten Spieltag war die Chance nun groß, den lang ersehnten Aufstieg in die Landesliga perfekt zu machen.

24.6.18 3. DGL Spieltag im GC Worpswede

Reihe hinten, v.l.n.r.: Frank van Zijl, Jan Hendrik Kahrels, Kai Boie, Christian Bruhn
Reihe vorne, v.l.n.r.: Arne Fieweger, Thomas Schmidt, Christoph Gaszczyk und Niklas Lücking.

Nach der Einspielrunde am Samstag konnte der Spieltag am 24.6. kommen. Die Herren haben alles gegeben und wurden mit guten Runden von Ralph und Arne (jeweils 80 Schläge) angeführt. Für alle ein wenig unerwartet belegte unsere Mannschaft am Ende des Tages den 1. Platz, mit sogar 7 Schlägen Vorsprung vor dem Gastgeber.

 

Mit insgesamt 14 Punkten nach drei Spieltagen führen unsere Achimer Herren die Nord-Gruppenliga Tabelle an. Am 22. Juli geht es für das Team zum GC Wilhelmshaven-Friesland.

 

Die Ergebnisse aus Worpswede findet Ihr hier.

 

Die aktuelle Tabelle ist hier einzusehen.

27.05.18 2. DGL Spieltag im Club zur Vahr

Wie schon am ersten Spieltag war auch der zweite Spieltag ein Doppelspieltag, das heißt die Damen- und Herrenmannschaft traten zeitgleich im Club zur Vahr in Garlstedt an.

Die Damenmannschaft lag nach dem ersten Spieltag auf Platz zwei und wollte diese Position unbedingt halten. Der Platz in Garlstedt zeigt sich bei heißen 28 Grad von seiner besten Seite. Insgesamt zeigten die Damen eine geschlosse Mannschaftsleistung. Janin Müller konnte schon wie am ersten Spieltag mit 87 Schlägen das beste Ergebnis spielen. Marion Brödys und Anke Braunschweiger spielten eine 89. Insgesamt reicht es im Club zur Vahr für einen dritten Platz. Den Tagessieg konnten sich wieder die Damen des GC Buchholz-Nordheide vor der Heimannschaft vom Club zur Vahr sichern. Nach zwei Spieltagen belegen die Damen aus Achim einen hervorragenden zweiten Platz. Der dritte Spieltag findet am 22. Juni beim Golfclub Haseldorf statt.

Die Herren konnten den ersten Spieltag für sich entscheiden und wollten die Topposition in Garlstedt verteidigen. Auch die Herren konnten eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigen, mit 86 Schlägen spielte Alexander Boeth das beste Ergebnis für die Achimer Herren. An diesem Spieltag war die Heimmanschaft aber zu stark. Der Club zur Vahr sicherte sich vor dem Achimer Golfclub den Tagessieg. Nach zwei Spieltag liegt der Achimer Golfclub und der Club zur Vahr punktgleich an der Spitze. Es sieht nach einem spannenden Duell um die Spitze in den nächsten Wochen aus. Der nächste Spieltag findet am 22. Juni im GC Worpswede statt.

Hier findet Ihr die Ergebnisse vom 27.5.

13.05.18 1. DGL Spieltag im Achimer Golfclub

Der erste Spieltag in der diesjährigen Saison der Deutschen Golf Liga (DGL) war ein Doppelspieltag. Das heißt sowohl die Damen- als auch die Herrenmannschaft hatten Heimrecht. Für alle die die noch nicht genau wissen was die DGL ist gibt es hier noch ein paar Infos:

Die KRAMSKI Deutsche Golf Liga presented by Audi (kurz: DGL) ist das zur Saison 2013 eingeführte Mannschaftswettkampfsystem, das die klassischen Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMM) ablöst. Im Verlauf von fünf Spieltagen wird in der 1. Bundesliga, 2. Bundesliga, Regionalliga, Oberliga, Landesliga und Gruppenliga um Auf- und gegen Abstiege gekämpft. Die Mannschaften in der in Nord und Süd aufgeteilten 1. Bundesliga, die nach Abschluss der Ligaspiele auf dem 1. bzw. 2. Tabellenplatz der Gruppe Nord bzw. Süd platziert sind, spielen dann auf einem neutralen Platz um den Titel „Deutschen Mannschaftsmeister“ im sogenannten Final Four.

Pro Spieltag erhält die Siegermannschaft 5 Punkte, die zweitplatzierte 4 Punkte, die drittplatzierte 3 Punkte, die viertplatzierte 2 Punkte und die fünftplatzierte 1 Punkt.

Die Damenmannschaft spielt in dieser Saison in der Oberliga und musste die Abgänge von zwei Topspielerinnen verkraften. Von daher waren alle sehr gespannt wie der Saisonstart verlaufen würde. Janin Müller konnte mit einer 83 die beste Runde für die Achimer Damen spielen. Mit einer geschlossen Mannschaftsleistungen konnte das Team von Teamkapitänin Martina Chrestin am Ende des Tages einen tollen zweiten Platz hinter den favorisierten Damen vom Golfclub Buchholz Nordheide erreichen. Die ersten vier Punkte der Saison sind also im Sack.

Die Herren treten in der Gruppenliga an und haben sich für diese Saison einiges vorgenommen. Schon seit Anfang Januar trainiert der 16-köpfige Kader fleißig, um möglichst oben mitzuspielen. Und das Training sollte sich auszahlen. Mit einem super Teamergebnis und einer fantastischen 76er Runde von Christian Bruhn sicherten sich die Achimer Herren den Sieg beim Heimspiel und die volle Punktzahl.

In zwei Wochen geht es für bei Teams wieder mit einem Doppelspieltag diesmal beim Club zur Vahr weiter. Wir halten Euch auf dem laufenden ob unsere Teams die Spitzenpositionen halten können.