Mähzyklen

Was wird wann gemäht und auf welcher Höhe? Hier eine kurze Zusammenfassung:

  • Grüns
    Höhe: 3,6 mm
    Häufigkeit: täglich
    Anmerkung: Bei den Grüns arbeiten wir aktuell intensiv an der Geschwindigkeit. Jeden Monat führen wir mehrmals intensive Testreihen durch. Die Treue der Grüns ist hervorragend. Bedeutet: Wenn man die Linie und die richtige Geschwindigkeit hat, dann geht der Ball auch rein und verfehlt das Loch nicht, z.B. durch Unebenheiten. Mit der Geschwindigkeit waren wir bis vor kurzem nicht zufrieden. Gerade in der letzten Woche haben wir noch eine Feinheit an den Mäheinheiten verstellt, die uns eine höhere Geschwindigkeit auf die Grüns bringt. Diese Einstellung werden wir in den nächsten Tagen weiter beobachten.
  • Vorgrüns
    Höhe: 11 mm
    Häufigkeit: 3 x die Woche (Montag, Mittwoch und Freitag)
  • Abschläge
    Höhe: 11 mm
    Häufigkeit: 3 x die Woche (Montag, Mittwoch und Freitag)
  • Fairways
    Höhe: 16 mm
    Häufigkeit: 3 x die Woche (Montag, Mittwoch und Freitag)
    Anmerkung: Die gewählte Mähhöhe ist die niedrigste die man ohne Fairwayberegnung wählen kann. Eine Mähhöhe von 14 - 15 mm lässt sich nur mit einer regelmäßigen Bewässerung realisieren. Wildkräuter, wie Klee und Löwenzahn dürfen wir auf unserer Anlage nicht mit Pflanzenschutzmittel bekämpfen. Dies ist auf anderen Anlagen üblich. Wir können nur mechanisch vorgehen und striegeln unsere Fairways einmal pro Monat. Das wirkt, ist aber nicht so effektiv wie der Einsatz eines Pflanzenschutzmittels.
  • Semiroughs
    Höhe: 38 mm
    Häufigkeit: 2 x die Woche (Dienstag und Donnerstag)
  • Rough
    Höhe: 76 mm
    Häufigkeit: 1 x die Woche (Dienstag oder Donnerstag)

In der Zusammenfassung könnt Ihr sehen, dass unsere Hauptmähtage Montag, Mittwoch und Freitag sind. Die Reihenfolge wie die einzelnen Bahnen gemäht werden wird von den Betriebswegen bestimmt. Diese sollen so kurz wie möglich sein. Würden wir von der Bahn 18 rückwärts nacheinander bis zur Bahn 1 mähen würde sich die Arbeitszeit und die Betriebskosten erheblich erhöhen. Deshalb kann es gerade an den Hauptmähtagen dazukommen, dass man einen Greenkeeper auch zwei oder dreimal trifft. Beim Spieler stößt das dann oftmals auf Unverständnis. Ein Tipp von uns, da die Greenkeeper fast immer zu gleichen Zeit im selben Rhythmus mähen einfach die gewohnte Startzeit um 20 Minuten verschieben. Allein diese kleine Verschiebung kann dazu führen, dass man den Greenkeepern aus dem Weg geht.    

Euer Platzausschuss
Juni 2019
Jörg Meiners & Thomas Schmidt