Heute ist es etwas problematisch geworden: die Aerifizierung ist wegen des Regenwetters um 1 Woche verschoben worden und fällt genau auf unser vorgabewirksames Spiel. Wir inspizieren am Morgen des Dienstags die Grüns und stellen fest, dass gut gespielt werden kann, allerdings meint Thomas: nur auf den ersten 9 Löchern, da bei den restlichen noch die Greenkeeper arbeiten und vorüber gehende Wintergrüns gesteckt sein könnten.

So starten 14 Spielerinnen um 13 Uhr bei gutem Wetter auf die ersten 9 Löcher und spielen so gut sie können! Vielleicht ist noch eine Handicap-Verbesserung möglich? Wir geben unsere Karten danach im Büro ab und spielen für uns die Runde zu Ende.

Wie sind wir überrascht, dass alle Grüns fertig aerifiziert sind und eigentlich in einem annehmbaren Zustand sich befinden! Doch unsere Turnierpsyche hat sich etwas auf privat umgestellt und die Ergebnisse sind in der 2.Rundenhälfte bei allen nicht so gut wie auf den ersten 9 Löchern.

Es stellen sich folgende Ergebnisse heraus:

Gemütliche Runde nach dem Turnier
Die Netto- und Brutto-Gewinnerinnen