Zum Anfang August haben wir wieder ein vorgabewirksames Spiel, wofür sich 29 Damen angemeldet haben. Das Wetter ist heute verglichen mit dem letzten Wochenende windstill, leicht bewölkt und schwül, Regen ist angekündigt, bleibt aber die Runde über fern.

Wir starten nach Handicap und am Ende der Startliste wird auf einige Spielerinnen aus beruflichen Gründen Rücksicht genommen. Gegen 17.30 Uhr kommen die ersten Damen zurück und erholen sich bei einem erfrischenden Getränk auf der überdachten Terrasse und warten, bis der letzte flight rein gekommen ist. Es gibt immer angeregte Gespräche, Neuigkeiten auszutauschen und Spielprobleme zu wälzen, ggf. Regeln zu diskutieren.

Dann kann die Siegerehrung erfolgen! Zuerst werden die Sonderpreise verteilt: Christa Magnussen und Ute Lindhorst gewinnen nearest to the pin (rot und blau) und Vera Jansen den longest drive - alle werden mit Taschenschirmen, passend zum Wetter beschenkt.

In der Klasse A siegen: Christa Tennemann (34) vor Christina Beining (34)

In der Klasse B gewinnen: Inger Glatz (28) vor Marga Röhrs (27)

Brutto-Siegerin wird mit 41 Stableford-Punkten und 35 Brutto-Punkten (incl. CR-Ausgleich) Anke Braunschweiger. Sie hat sich mit dieser Runde wieder von 8,2 auf 7,2 unterspielt, was entsprechend gefeiert werden muss!

Alle Siegerinnen erhalten hochwertige Marken - Golfsocken für weitere angenehme und hoffentlich erfolgreiche Golfrunden in diesem Jahr!

Auf dem Heimweg kommt prasselnder Regen hernieder: ein Glück, dass man im trockenen Auto sitzt und den  schönen Tag noch mal Revue passieren lassen kann.