„ Gipfeltreffen“ der Seniorinnen-Liga am 14.9.2017 in Achim.

Die Seniorinnen des Achimer Golfsclubs hatten zum letzten Spiel der Saison eingeladen.

 

Bei herbstlichem Wetter, sehr motivierten Damen, starteten die Gruppen im zweier-Flight ab 12:00 von Tee 1.

Alles war perfekt vorbereitet und unser Platz präsentierte sich mit der neu umgestalteten 8 und 9, vorbildlich.

 

Wie schon diverse Male zuvor, war alles „offen“ und jede Gruppe kämpfte um den Auf- oder Abstieg, oder für den Klassenerhalt.

Die Anspannung war groß und Nervosität war bei allen Damen zu spüren.

 

Unser Gastgeber des ersten Spieles der Saison war Dingstede.

Eine starke Damenmannschaft aus Hude, Absteiger aus der 2. Liga in die 3. Liga, spielte gegen Achim, und wir verloren 3,5 : 2,5. Knapp gescheitert an einem halben Punkt.

 

Am 3.8. hatte Worpswede das Heimspiel gegen Achim, und nach den HCP’s hatten wir uns schon heimlich einige Vorteile ausgemalt. Aber die Damen aus Worpswede zeigten uns ganz klar, wer das Heimrecht hat. Ganz bitter verloren wir 6:0, und unsere Träume von einem Aufstieg zerflossen im Sand.

 

In Oberneuland am 24.8. waren die Damen aus dem Oldenburger Land unsere Gegner.

Heute musste ein Sieg her, sonst ist die Saison nicht mehr zu retten, und wir steigen ab,

dass machte uns allen ganz schöne Bauchschmerzen.

Nach 18 „Kampflöchern“ und unserem ersten Sieg mit 4:2 gab es nur strahlende Gesichter.

 

Endspiel und Gipfeltreffen am 14.9. in Achim.

Alle Kräfte wurden mobilisiert, es wurde trainiert und viel gespielt, man hatte sich gut vorbereitet. Achim spielte gegen Oberneuland 2. Aus diversen Begegnungen wussten wir, dass die Damen aus Oberneuland ganz starke Gegnerinnen sind.

Wir hatten aber Heimvorteil. Nicht nur die neue 8 und die neue 9 waren für die Oberneulander Damen ganz harte Nüsse. Wir siegten gegen Oberneuland nur ganz knapp mit einem Punkt ( 3,5 : 2,5 ), egal, aber für uns bedeutete dieser Sieg

 

........KLASSENERHALT.........

 

Für Leib und Seele sorgte wie immer unsere liebe Susanne Brockmann. Ein wunderschön eingedeckter Tisch mit herbstlichen Blumen, Kerzen und deftigen Bratkartoffeln mit Roastbeef, ein sommerlicher Salat und noch ein kleiner Nachtisch, rundeten den schönen Golftag ab.

 

Unser Gipfeltreffen endete sehr fröhlich, alle Damen waren rundum zufrieden.

In der kommenden Saison werden wir in dieser Verbindung nicht wieder aufeinandertreffen, dass kann sich aber alles im nächsten Jahr wieder ändern.

 

Einen ganz herzlichen Dank an alle meine DALIAS ( Damen Liga Achim Seniorinnen) , die mit viel Einsatz und Engagement diese Saison bestritten haben.

Ich bin stolz auf Euch.

 

Christine Mönch

Seniorinnen-Mannschaft des Achimer Golfclubs

 

 

 

Seniorinnen 1 2015

vordere Reihe links nach rechts:
Christa Tennemann, Marlies Treichel, Christine Mönch, Didi Eger, Hella Paschkowski,
dahinter von rechts:
Karin Ströll, Elke Beining, Bärbel Schlüter und Marietta Eckhardt

 

 

„ Gipfeltreffen“ der Seniorinnen-Liga am 3.9.2015 in Achim.

 

 

Zum „Gipfeltreffen“ der Seniorinnen hatten die Damen des Achimer Golfsclubs zum letzten Spiel der Saison  am 3.9.2015 eingeladen.

 

Bei herrlichem Wetter und super motivierten Damen starteten die Gruppen im

Vierer-Flight ab 12:00 auf Tee 1.

Alles war perfekt vorbereitet und unser Platz präsentierte sich vorbildlich.

 

Am Start waren die Mannschaften:

       

Bremer Schweiz  1 gegen Steinhude 1

Achim                     gegen Oberneuland 1

 

Alles war „offen“  und jede Gruppe kämpfe um den Auf- Abstieg oder den Klassenerhalt.

Die Anspannung war groß und Nervosität lag in der Luft.

Verletzungsbedingt und wegen diverser Urlaube, konnten die Achimer Seniorinnen nicht in ihrer gewohnten  Aufstellung antreten.

Ute Lindhorst spielte für unsere Nr 1, und gewann für Achim gegen Oberneuland.

Mary Ruf , spielte das erste Mal für die Seniorinnen an Pos. 2, hat auch gewonnen und war überglücklich.  Mit von der Partie waren noch Karin Ströll, Didi Eger, Marlies Treichel und Elke Beining.   Achim  konnte das Heimspiel mit 4:2 für sich entscheiden.

 

Letztendlich reichte der Heimsieg nicht aus, um das Blatt zu wenden und für Achim noch den Klassenerhalt zu erspielen, dafür waren die Gegnerinnen aus den vorherigen Begegnungen einfach zu stark.

Seit langer Zeit steigen die Achimer Damen  von Klasse 2 in Klasse 3 ab.

Schade, denn einige Damen der anderen Clubs bedauern sehr, dass man sich im kommenden Jahr nicht wiedersehen wird.

 

Sicherlich ist es für uns schmerzlich abzusteigen aber  auch eine große Herausforderung,  um im kommenden Jahr gegen gleichstarke Damen  in unserm HCP Bereich anzutreten. Wollen wir mal hoffen, dass Charlotte Lampe bei der Verlosung und Verteilung der Gruppen fürs kommende Jahr eine gute Glücksfee sein wird.

 

Wir gratulieren den Damen aus Steinhude 1 zum Aufstieg in  die „Königinnenklasse“ und Hude sowie Bremer Schweiz zum Klassenerhalt .

Oberneuland 1 und Achim steigen ab in Gruppe 3 und sehen sich im kommenden Jahr vielleicht wieder!!!

 

Für Leib und Seele sorgte wie immer unsere liebe Frau Brockmann. Ein wunderschön eingedeckter Tisch mit Sommerblumen und Kerzen, deftige Bratkartoffel mit Roastbeef, ein sommerlicher Salat und noch ein kleiner Nachtisch, rundeten den schönen sommerlichen Golftag ab.

 

Unser Gipfeltreffen endete sehr fröhlich, die Damen waren rundum zufrieden und bedauern sehr, dass wir uns verabschieden müssen,  wollen aber immer gerne wiederkommen.

 

Christine Mönch

Captain Seniorinnen-Achim