Rückblick: Drei-Gänge Lamm-Genuss Menü am Samstag, den 28.10.2017

Der Deutsche Golfverband hat unser Engagement bei Golf & Natur für eine nachhaltige Pflege der Biotopflächen bislang drei Mal mit dem Umweltzertifikat in Gold ausgezeichnet.

 

Slow Food e.V. engagiert sich für Genuss, der sich aus bewusstem Gebrauch der Sinne, aus Wissen, dem richtigen Umgang mit den Rohstoffen sowie der Freude am geselligen Zusammensein ergibt.

 

Gemeinsam haben wir am Samstag, den 28. Oktober 2017 unter dem Motto „Sport und Nachhaltigkeit“ ein Drei-Gänge Lamm-Genuss Menü genossen.  40 Teilnehmer waren von den Köstlichkeiten die das Küchenteam um Küchenchef Fredi Cordes gezaubert haben begeistert.

Unser ehemaliger Präsident und Ehrenmitglieder Franz Spies von Büllesheim äußerte sich wie folgt: "Danke für die wunderbare Organisation des Lammessen. Wir schwärmen noch jetzt davon. Nicht nur das Essen war Spitze, sondern auch die Atmosphäre im Clubrestaurant. Deine vorzügliche Präsentation von "Slow Food" und auch die Aufklärung über Äpfel war wunderbar. Ich bin im hohen Alter mal wieder schlauer geworden. "

Hans-Dieter Pöhls lockerte die gesellige Veranstaltung immer wieder mit Interessanten Beiträgen zum Thema Nachhaltigkeit und Streuobstwiese im Achimer Golfclub auf.

Im Anschluss wurden noch Apfel- und Honigköstlichkeiten von unserer Streuobstwiese verkauft. Die Einnahmen aus dem Verkauf fließen zu 100 % wieder in Projekte von Golf & Natur.

 

Ein rundum gelungener Abend, den wir in 2018 gerne wiederholen möchten.